2012

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1980er | 1990er | 2000er | 2010er
2002 << | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017


2012: 900 Jahre Baden

Baden wurde vor 900 Jahren erstmalig urkundlich erwähnt. Deshalb gibt es das Portal „900 Jahre Baden“ mit Informationen und speziellen Veranstaltungen zum Thema.

Jubiläen und ganzjährige Ereignisse

Titel

Chronik

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

  • 04.: Bei der Zwangsräumung einer Wohnung im Kanalweg kam es zu einer bewaffneten Geiselnahme in der Wohnung. Betroffen war ein 33-jähriger Schlosser und vielfacher Familienvater, ein 47-jähriger Gerichtsvollzieher, ebenfalls Familienvater, ein 49-jähriger Neueigentümer sowie zunächst ein Sozialarbeiter, der von der Stadt Karlsruhe routinemäßig bei Zwangsräumungen eingesetzt wird, um den Betroffenen Hilfen bzw. Perspektiven aufzeigen zu können. Nachdem sich die Geiseln nicht im Wohnzimmer setzen wollten, schoss der Geiselnehmer zweimal in den Oberschenkel des Gerichtsvollziehers, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Der Schlosser musste daraufhin die Geiseln mit bereit gelegten Kabelbindern fesseln. Als er selbst vom Geiselnehmer gefesselt werden sollte, versuchte er dem Geiselnehmer die Pistole zu entwenden, was misslang. Daraufhin wurde er durch mehrere Pistolenschüsse schwer verletzt. Ein Rettungsteam wurde vom Geiselnehmer jedoch nicht gerufen. Der Sozialarbeiter wurde nach etwa 45 Minuten aus der Wohnung geschickt und wurde vom Geiselnehmer ausdrücklich auf sein „Waffenarsenal“ aufmerksam gemacht: zwei Pistolen, ein Gewehr, eine Schrotflinte, eine Übungshandgranate und sehr viel Munition, die illegal erworben wurden. Die vom Sozialarbeiter anschließend verständigte Polizei, konnte diese nicht verhindern, dass der 53-jährige langjährig arbeitslose Geiselnehmer alle Geiseln erschoss, der leitende Staatsanwalt sprach von regelrechten Hinrichtungen, sowie die 55-jährige ebenfalls arbeitslose Lebensgefährtin. Diese war auch die ehemalige Wohnungseigentümerin, die jedoch die Nebenkosten nicht mehr bezahlen konnte, weshalb es im April zu einer Zwangsversteigerung der Wohnung gekommen war. Bevor der Geiselnehmer sich selbst mit einer Schrotflinte erschoss, versuchte er noch, den Teppich im Wohnzimmer in Brand zu setzen, wodurch die Wohnung stark verqualmte. Die anwesende Polizei, die nicht im Kontakt mit dem Geiselnehmer stand, weil dieser auf keine der Kontaktmöglichkeiten einging, fand bei der aufgrund des Brandgeruchs durchgeführten Noterstürmung der Wohnung nur noch die Leichen vor.
  • 06. und 07.: Durlacher Altstadtfest
  • 06. und 07.: Sunnyside Up auf der Kartbahn Liedolsheim
  • 07.: Rappenwört Festival
  • 06. bis 09.: Lindenblütenfest
  • 14. und 15.: Barcamp Karlsruhe
  • 14. und 15.: Bäretriewerfest in Durmersheim
  • 19. bis 21.: Durlacher Kultursommer
  • 20. bis 22.: Das Fest 2012
  • 20. bis 22.: Trabi-Treffen auf der Kartbahn Liedolsheim
  • 28. und 29.: Mittelalterlich Phantasie Spectaculum im Schloßpark

August

September

Oktober

November

Dezember

Gestorben

4. Januar 
Oberstudiendirektorin Elisabeth Eisenhauer (91), Karlsruher Stadträtin
5. Januar 
Heinz Kunle (83), Mathematiker und Rektor der Universität Karlsruhe
Gerhard Stein (78), Karlsruher Stadtrat
8. Januar
Roland Baader, Publizist und Ökonom aus Kirrlach
12. Januar 
Harald Schöpperle (83), Karlsruher Stadtrat
Professor Emil Wachter (90), Maler und Bildhauer
7. Februar 
in Gießen: Bruno Kopp (57), Gemeinderat in Rheinstetten
in Bonn: Gisela Niemeyer, ehemalige Richterin am Bundesverfassungsgericht[1]
9. Februar 
Karl Ott (94), Karlsruher Stadtrat
14. Februar
Hiromi Akiyama (74), japanischer Bildhauer
24. Februar
Gerda Hahn (89), geborene Altenkirch, Vorsitzende der Landsmannschaft Berlin-Mark Brandenburg
26. Februar
in Rötenbach/Friedenweiler: HH Pfarrer Josef Kary (98), Geistlicher Rat
25. März 
Prof. Dr. Erich Beyer (100), Direktor des Instituts für Sport und Sportwissenschaft an der Universität Karlsruhe
13. April 
Hans Liedke (75), Karlsruher Juwelier
25. April 
Prof. Dr. Heinz Draheim (96), ehemaliger Rektor der Universität Karlsruhe
28. April 
Karl Adam (84), Kommunalpolitiker aus Muggensturm
Brandmeister Wilhelm Höger (86), Freiwillige Feuerwehr Waldbronn
29. April 
Dipl.-Ing. Werner Linsen (72), SPD-Kommunalpolitiker
30. April 
Eugen Gültlinger (91), Kommunalpolitiker
14. Mai 
Hanne Langer (82), Ortschaftsrätin und Ortsvorsteherin von Stupferich
25. Mai 
Rudi Kühn (85), Musikpädagoge aus Ötigheim
28. Mai 
Dr. Hildebert Kirchner (91), Bibliotheksdirektor am Bundesgerichtshof
4. Juni 
Prof. Rolf Lederbogen (84), Wissenschaftler
18. Juni 
Rudi Fischer (86), Fußballspieler des KSC
20. Juni 
Hermann Bischoff (83), Gründer des Bruchsaler Amateurtheaters „Die Koralle“
22. Juli 
Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Riemer (5?), Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
31. Juli 
Dr. Hartmut Wolfgang Maier-Gerber (88), Arzt und Unternehmer
2. August 
Prof. Dipl.-Ing. Hans-Günther Beyer (95), ehemaliger Abteilungspräsident der Deutschen Bundesbahn und Honorarprofessor der Universität Karlsruhe (TH)
5. August 
Gerhard Hürxthal (90), Jurist und Richter am Bundesgerichtshof
13. August 
Staatssekretär a.D. Heinz Heckmann (80), Diplom-Verwaltungswirt (FH) und CDU-Politiker
19. August 
Karl Speck (88), Ehrenmitglied des VdK-Kreisverbandes Karlsruhe
26. August 
Willi Konstandin, Bürgermeister von Mutschelbach und Ortsvorsteher in Karlsbad
6. September
Inge Buback (92), Witwe des 1977 ermordeten Generalbundesanwalt Siegfried Buback
10. September
Dipl.-Ing. Felix Dorwarth (87), Pädagoge und CDU-Kommunalpolitiker; Stadtrat in Bretten
21. September 
Prof. Gunnar Martinsson (88), schwedischer Gartenarchitekt, Hochschullehrer der Universität Karlsruhe
22. September 
Oberkirchenrat i. R. Dr. Hansjörg Sick (87), evangelischer Theologe
Datum unbekannt 
Dr. med. Klaus-Dietrich Redecker (89), ehemaliger ärztlicher Direktor des Kreiskrankenhauses Bruchsal
23. September 
Ing. (grad.) Karlheinz Kley (89), Oberregierungs-Vermessungsrat a. D.
6. Oktober 
Walter Bender (83), Bürgermeister a.D. und Ehrenbürger von Bad Schönborn
7. Oktober 
Prof. Dr. Klaus Richrath (7?), Hochschullehrer am KIT
16. Oktober 
Walter Groß (76), Gemeinderat von Ottersdorf, Gemeinderat der Stadt Rastatt, Mitglied des Ortschaftsrates Ottersdorf
17. Oktober 
Prof. Dr. Robert Schwebler (86), ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender der Karlsruher Versicherung AG
Alfred Weßbecher (86), Bürgermeister von Au am Rhein, Ehrenbürger
18. Oktober 
Stadtdirektor a.D. Prof. Dr.-Ing. Egon Martin (81), ehemaliger Leiter des Stadtplanungsamtes
22. Oktober 
Geistlicher Rat Franz Schneider (97), Pfarrer in Karlsruhe-Bulach
26. Oktober 
Norbert Keller (71), ehemaliger IHK-Präsident
28. Oktober 
Dr. h.c. Michel Claude Jullian, Künstler und Pädagoge aus Elchesheim-Illingen
6. November 
Prof. Rolf Dieter Ruppert, Rechtsanwalt
16. November
Hildegard Heim, Karlsruher Stadträtin (SPD)
22. November
Raimund Krauth (59), Fußballspieler des Karlsruher SC
25. November
Horst Görlitz (91), Trainer im Wasserspringen
Prof. Thomas Grochowiak (97), Kunstmaler aus Kuppenheim
27. November
Otto Velten (72), Karlsruher Verwaltungsdirektor
6. Dezember 
Staatsschauspieler Edwin Dorner (86)
9. Dezember 
Dipl.-Ing. Heinz Birkle (81), Boxer und -Trainer sowie Sportfunktionär
11. Dezember 
in Heppenheim: Sebastian v. Helldorff (88), Rechtsritter des Johanniterordens (ehemaliger Subkommendator für Baden) und Träger des Bundesverdienstkreuzes I. Klasse. Herr v. Helldorff wohnte in Spessart
Rudolf Ruf (90), Glasermeister, CDU-Politiker
21. Dezember 
Gudrun Schreiner, Bildhauerin aus Baden-Baden

Publikationen

Weblinks

Fußnoten

  1. Pressemitteilung des Gerichts: „Ehemalige Bundesverfassungsrichterin Dr. Gisela Niemeyer verstorben“ (Pressemitteilung Nr. 9/2012 vom 15. Februar 2012) auf der Webpräsenz des Bundesverfassungsgerichts. Siehe auch Meldung „Ex-BVG-Richterin Niemeyer gestorben“ in BNN Nr. 39 vom Donnerstag, 16. Februar 2012, Seite 4