Flugzeugabsturz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flugzeugabstürze in der Region Karlsruhe.

  • 28. Mai 2012: Bei einem Flugzeugabsturz in einem Waldstück nordöstlich der Messe Karlsruhe kam der 73-jährige Pilot der einmotorigen Maschine sowie seine drei Insassen, ein Vater mit seiner Tochter und seinem Sohn, ums Leben.
  • Am 25. August 1996 kommen im Rahmen des Bruchsaler Flugplatzfestes zwei Schweizer Piloten beim Absturz ihrer Maschine ums Leben.
  • 17. April 1990: Kollision zweier kanadischer F-18 Kampfjets (CF-18 188765 und CF-18 18879) des 439. Schwadrons über Karlsruhe. Eine Maschine stürzt auf den Parkplatz von Siemens, die andere schlägt nahe der Autobahn ein. Einer der Piloten verliert dabei sein Leben. Auf dem Boden wird wie durch ein Wunder niemand verletzt.
  • am 31. März 1988 stürzt ein F16-Jagdbomber der US-Armee in der Forster Hardtstraße ab. Der Pilot und ein Hausbewohner kommen ums Leben.
  • 20. Oktober 1977: Absturz eines DRK-Rettungshubschraubers in Karlsruhe mit Tod der drei Besatzungsmitglieder [1]
  • 7. April 1971: Absturz eines Motorsegelflugzeuges auf einen Acker bei der Autobahnausfahrt Karlsruhe-Ettlingen [2]
  • 29. Juli 1970: Absturz eines amerikanischen Hubschraubers vom Typ "Flying Crane" zwischen Hochstetten und der Rheininsel Rott [3]
  • 20. April 1970: Absturz einer Kuriermaschine der Bundeswehr in der Fridtjof-Nansen-Straße in der Bergwaldsiedlung [4]
  • 12. Februar 1968: Tödlicher Flugzeugabsturz des Karlsruher Kunstfliegers Otto Lieb auf einen Acker des staatlichen Tabakforschungsinstituts neben dem Flugplatz Forchheim. [5] Otto Lieb wurde im Oktober 1967 für die deutsche Kunstflug-Nationalmannschaft nominiert [6]
  • 18. Juli 1967: Absturz eines Segelflugzeuges beim Außenlandungsversuch eines Flugschülers auf einem Feldgelände bei Maxau [7]
  • 17. November 1964: Absturz eines kanadischen Düsenjägers vom Typ "Starfighter" CF 104 in einem Waldgelände am Stadtrand von Karlsruhe [8]

Weblinks

Fußnoten

  1. Deutsche Digitale Bibliothek Absturz des DRK-Rettungshubschraubers Karlsruhe mit Tod der drei Besatzungsmitglieder [1]
  2. Deutsche Digitale Bibliothek Absturz eines Motorsegelflugzeuges auf einen Acker bei der Autobahnausfahrt Karlsruhe-Ettlingen [2]
  3. Deutsche Digitale Bibliothek Absturz eines amerikanischen Hubschraubers vom Typ "Flying Crane" zwischen Hochstetten und der Rheininsel Rott [3]
  4. Deutsche Digitale Bibliothek Absturz einer Kuriermaschine der Bundeswehr in der Fridtjof-Nansen-Straße in der Bergwaldsiedlung [4]
  5. Deutsche Digitale Bibliothek Tödlicher Flugzeugabsturz des Kunstfliegers Otto Lieb[5]
  6. Deutsche Digitale Bibliothek Nominierung des Karlsruhers Otto Lieb für die deutsche Kunstflug-Nationalmannschaft [6]
  7. Deutsche Digitale Bibliothek Absturz eines Segelflugzeuges beim Notlandeversuch eines Flugschülers [7]
  8. Deutsche Digitale Bibliothek Absturz eines kanadischen Düsenjägers vom Typ "Starfighter" CF 104 [8]