Waldmühle Rußheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mühle mit Pfinz

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Waldmühle Rußheim/Bilder

Die Waldmühle ist eine alte Mühle in Rußheim.

Beschreibung

Andere Seite
Ofen vom Backhaus

Der Mühlenkomplex besteht aus der nicht renovierten Hanfreibe, dem Backhaus, dem Bienenhaus, der Mühle mit dem Wasserrad, dem eingefallenen Kesselhaus mit Schornstein und einem Scheunenkomplex.

Durch das Zuppinger Wasserrad mit 5,90 Meter Durchmesser an der Pfinz fließen etwa 2.000 Liter Wasser pro Sekunde. Das Mühlrad ist an einen Generator angeschlossen und erzeugt so den Strom für die Gebäude.

Zur Mühle gehört auch ein Garten. Zum einen besteht er aus einem Bauerngarten, der zur Zeit restauriert wird, und einem naturnahen Bereich. Für die naturnahe Gestaltung wurde er 2010 beim Kreisumweltpreis ausgezeichnet.

Im ehemaligen Bienenhaus ist ein Kiosk mit Erfrischungen und Snacks für Radler und Ausflügler untergebracht.

Im Sommer wird sonntags im Backhaus der Ofen angeheizt und es gibt frisches Brot und Flammkuchen.

Der Mühlenpächter betreibt im Gebäudekomplex ein Antiquitätengeschäft und eine Restaurierungswerkstatt. Er führt auf Anfrage auch Mühlenführungen durch.

Veranstaltungen

Von der Waldmühle und dem Bienenhaus werden im Sommer eigene Veranstaltungen angeboten. Weiter nimmt die Waldmühle an deutschlandweiten Veranstaltungen teil.

aktuell

Das Bienenhaus hat wieder Samstags, Sonn- und Feiertags geöffnet.

Pfingstsonntag 15. Mai, ab 11 Uhr Familientag mit Musik und gemütlichem Beisammensein, Eintritt frei, keine Führungen!

Deutscher Mühlentag 2016

  • 16. Mai 2016, 11 - 18 Uhr: Mühlenführungen, Musik mit Nenya und Vorführungen Handwerkskunst
  • Eintritt ca. 2,50 Euro (ab 14 Jahre)


Deutscher Mühlentag

Seit 1994 findet am Pfingstmontag der „Deutsche Mühlentag“ statt und die Waldmühle nimmt seitdem mit einem Mühlenfest über Pfingsten daran teil. An beiden Tagen wird ein Programm für die Familie mit Essen, Trinken und Musik geboten. Zusätzlich gibt es am Montag Führungen durch die Mühle.

Tag des offenen Denkmals

2011 fand der Tag des offenen Denkmals am 11. September statt. Die Waldmühle nahm daran teil. Auch 2012 war die Waldmühle wieder dabei. Zum „Tag des offenen Denkmals“ gibt es Mühlenführungen. Das Backhaus und das Bienenhaus sind ebenfalls geöffnet.

Geschichte

Das Mühlengebäude wurde 1447 erstmals urkundlich erwähnt. Die Hanfreibe wurde allerdings erst um 1740 errichtet und später als Gipsmühle verwendet.

Die Mühle ist seit 1964 nicht mehr in Betrieb. Von 1998 bis 2002 wurde der Mühlengarten vom damaligen Pächter zum ökologischen Schaugarten umgestaltet.

Am 13. Mai 2005 in den frühen Morgenstunden gab es einen großen Brand: Das Gebäude brannte aus, es entstand ein großer Schaden durch Feuer und Wasser. Die Versicherung zahlte 120.000 Euro. Die Mühle konnte wieder aufgebaut werden.

2010 wurde die Waldmühle mit dem 2. Preis beim Kreisumweltschutzpreis „Der naturnahe Garten“ ausgezeichnet.

Förderverein

2001 wurde der Verein „Freunde der Waldmühle e.V.” gegründet.

Adresse

Waldmühle Rußheim
Grabener Straße 7
76706 Dettenheim
Telefon: (0 72 55) 92 04

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks