Knock Out Festival

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Knock Out Festival ist ein jährliches Indoor-Hard-Rock- und Heavy-Metal-Festival in Karlsruhe.

2014 findet es am 20. Dezember in der Schwarzwaldhalle statt.

Geschichte

1. Knock Out Festival 2005

Plakat 2005

Am 10. Dezember 2005 spielten folgende Gruppen in der unterbesetzten Schwarzwaldhalle Karlsruhe:

  • Wicked Sensation
  • Axxis
  • M3 - Classic Whitesnake
  • Saxon
  • Saga

2. Knock Out Festival 2008

Plakat 2008

Am 12. Januar 2008 spielten folgende Gruppen in der Europahalle Karlsruhe vor mehr als 4.000 Gästen:

  • Epica
  • Axxis
  • Gamma Ray
  • Helloween
  • Paradise Lost
  • Within Temptation

Besondere Begeisterung löste 2008 eine Jamsession von Gamma Ray und Helloween aus, bei der alle Mitglieder beider Bands gemeinsam zwei Helloween-Songs spielten. Kai Hansen, Sänger von Gamma Ray, war früher Sänger bei Helloween, diesen Job hat jetzt Andi Deris, Ex-Sänger von Pink Cream 69.

3. Knock Out Festival 2009

Zum dritten Knock Out Festival am 12. Dezember 2009 kamen etwa 5.000 Besucher.

2011

Bei der vierten Auflage 2011 spielten Blind Guardian, Saxon, DragonForce, Stratovarius, Grave Digger, Voodoo Circle.

2012

Am 15. Dezember 2012 traten in der Europahalle auf: In Extremo, Helloween, Krokus, Powerwolf, Bonfire, Brainstorm.

2013

Am 14. Dezember 2013 traten in der Europahalle auf: Pink Cream 69, Doro, Saltatio Mortis, Lordi, Kissin’ Dynamite.

Weblinks