Elisabeth Eisenhauer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elisabeth Eisenhauer (* 14. Dezember 1920, † 4. Januar 2012) war Stadträtin aus Karlsruhe und Oberstudiendirektorin.

Leben und Wirken

Seit dem 18. März 1970 war Elisabeth Eisenhauer Leiterin der Ettlinger Bertha-von-Suttner-Schule. 1985 wurde sie als Oberstudiendirektorin aus dem Schuldienst verabschiedet.

Sie war von 1973 bis 1994 und von 1998 bis 1999 Gemeinderatsmitglied für die CDU in Karlsruhe, der sie seit 1956 angehörte. Ihre Schwerpunkte bildeten die Bildungs-, Sozial- und Kulturpolitk. 36 Jahre lang war sie im Beirat der Justizvollzugsanstalt Karlsruhe. 19 Jahre lang war sie darüber hinaus als Vorsitzende des Bürgervereins Beiertheim tätig und anschließend Ehrenvorsitzende des Bürgervereins.

Sie wohnte in der Südweststadt und wurde am 12. Januar 2012 auf dem Karlsruher Hauptfriedhof beigesetzt.

Ehrungen