Spezialradmesse

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Informationen vom Experten
Für Groß und Klein
Probefahrt

Neben den großen Radmessen in Köln und Friedrichshafen und regionalen Radmessen wie fahrrad.markt.zukunft. hat sich seit etlichen Jahren auch die jährliche Spezialradmesse (SPEZI) in Germersheim mit bundesweiter Beachtung in einer Nische etabliert.

Angebot

Gezeigt werden Spezialräder, die nicht dem Standardrad entsprechen, und Spezialkonstruktionen für Standardräder. Die Palette wird ständig erweitert und umfasst: Anhänger, Elektroräder, Klappräder, Liegeräder in allen Formen, mehrsitzige Räder, Rehamobile, Roller, Tandems, Transporträder, Trikes, Velomobile (Räder mit geschlossener Karosserie).

Begleitend zur eigentlichen Messeveranstaltung wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. So können viele der präsentierten Spezialräder auf einem Fahrradparcours probegefahren werden. Eine Kinderbetreuung gibt es ebenfalls.

Daneben werden auch Vorträge zu unterschiedlichen Themen angeboten.

Die SPEZI findet in der Stadthalle Germersheim statt und wird von Hardy Siebecke und Robert-Schuman veranstaltet und von zahlreichen Sponsoren unterstützt z.B. haasies radschlag.

Geschichte

Seit den Anfängen 1996 der SPEZI hat sich das Angebot ständig erweitert. Neben der Ausstellung von Rädern und Zubehör und dem Test-Parcour gibt es mittlerweile auch Vorträge. Seit 2013 findet ein Cargo-Bike-Race statt.

Die Spezialradmesse in Germersheim feierte 2015 ihr 20-jähriges Bestehen. Dazu gibt es eine Sonderausstellung über die Anfänge: im „Weißenburger Tor“ in der Nähe von Halle 3.

Veranstaltungsort

Adresse
Stadthalle Germersheim
Theobaldstraße 1
76726 Germersheim

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks