Bücherschau

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die zwei Etagen der Bücherschau 2007

Die Bücherschau ist eine jährliche Veranstaltung in Karlsruhe.

Sie findet im Gebäude des ehemaligen Landesgewerbeamtes, der heutigen Regierungspräsidium-Außenstelle am Rondellplatz statt.

Veranstaltet wird die Bücherschau vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Landesverband Baden-Württemberg) und dem Regierungspräsidium Karlsruhe.

Die nächste Bücherschau findet vom 11. November bis 4. Dezember 2016 statt.

Geschichte

1977 fand erstmals die „Karlsruher Buchausstellung“ statt mit ausschließlich rechts- und staatswissenschaftlichen Büchern. Nach einem Jahr Pause gab es 1979 und Anfang der 80er Jahre den so genannten „Karlsruher Bücherfrühling“, veranstaltet vom Verband der Verlage, Buchhandlungen und dem Landesgewerbeamt. Nach einer abermaligen Pause fand 1986 die erste Bücherschau statt, wie man sie heute kennt – aus der ehemaligen Leistungsschau für Verlage entwickelte sich ein Kulturereignis. Seither präsentiert sich auch jährlich ein Gastland mit seiner Literatur. Zu der Ausstellung gibt es zusätzlich Vorträge und Lesungen. China und Kanada (1995 und 2001) sind die bisher weitest entferntesten Länder. Bis 2011 war zur Bücherschau der Eintritt frei.

Vergangene Bücherschauen

2003

2003 fanden 56.000 Besucher den Weg zur Bücherschau mit dem Gastland Polen.

2004

Vom 12. November 2004 bis 05. Dezember 2004 konnten bei freiem Eintritt 22.000 Bücher von 300 Verlagen an 250 Ständen begutachtet werden. 90 Veranstaltungen rundeten das ganze ab.

58.000 Besucher nutzen die Schau mit dem Gastland Niederlande und dem Schwerpunktthema Krimis.

2005

2005 fand die Bücherschau vom 11. November bis zum 4. Dezember im Regierungspräsidium am Rondellplatz statt.

Motto 2005: „Lesen wie Gott in Frankreich“. Gastland Frankreich und Schwerpunkt „Essen & Trinken“.

2006

Die 24. Bücherschau fand 2006 vom 10. November bis zum 3. Dezember statt. Ausstellungsort war wie jedes Jahr das Regierungspräsidium am Rondellplatz. Das Gastland Russland stellte den Schwerpunkt „Familie“.

2007

Die 25. Bücherschau fand vom 16. November bis 9. Dezember 2007 statt. Das Gastland war Finnland und das Schwerpunktthema Fotografie. 22.000 Bücher aus 300 Verlagen und rund 90 Veranstaltungen wurden dem Publikum präsentiert. 62.000 Buchliebhaber besuchten die Ausstellung.

2008

Etwa 62.500 Besucher besuchten die Bücherschau 2008 vom 14. November bis 7. Dezember. Gastland war Irland, 22.000 Bücher aus 300 Verlagen wurden ausgestellt. Mehrere hundert englischsprachige Bücher wurden der Amerikanischen Bibliothek gespendet.

2009

Die Bücherschau 2009 war vom 12. November bis zum 6. Dezember. Gastland war die Slowakei, das Schwerpunktthema lautete „Reisewelten – Lesewelten”. Etwas mehr als 60.000 Besucher wurden gezählt.

2011

Die Bücherschau 2011 fand vom 10. November bis 4. Dezember statt. Gastland war die Tschechische Republik, Schwerpunktthema „Buch und Kunst“. Erstmals wurde eine Eintrittsgebühr verlangt: Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren sind frei, Erwachsene zahlen zwei Euro, Ermäßigte einen Euro. Dies führte erstmals zu einem Rückgang der Besucherzahlen: 52.500 Besucher wurden gezählt.

2012

30. Bücherschau mit dem Gastland Österreich und dem Schwerpunkt „Genußvoll leben“, 6. November bis 9. Dezember.

2013

Termin 2013 war der 11. November bis 8. Dezember. Gastland war Kroatien, das Schwerpunktthema „Schöner leben”. Es wurden 58.000 Besucher gezählt.

2014

Bei der Ausgabe vom 14. November bis 7. Dezember 2014 war Luxemburg Gastland und das Schwerpunktthema „Gesünder leben“, bei knapp 51.000 Besuchern.

2015

Knapp 54.000 Besucher wurden auf der Veranstaltung vom 13. November bis 6. Dezember 2015 gezählt, das Gastland war Italien.

Adresse

Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Marktplatz   

Weblinks