Heinz Kunle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunle als Pop-Art-Portrait 1988

Heinz Kunle (* 15. Dezember 1928 in Lörrach; † 5. Januar 2012) war Mathematiker und Rektor der Universität Karlsruhe (TH).

Wirken

Prof. Dr. Heinz Kunle promovierte 1953 an der Universität Freiburg zum Thema Zur projektiven Kinematik der einparametrigen Quadrikscharen. Ab 1962 lehrte und forschte Dr. Kunle als Professor für Geometrie an der Universität Karlsruhe. Von 1965 bis 1967 fungierte Professor Kunle als Dekan der damaligen Fakultät für Naturwissenschaften I, von 1970 bis 1975 war er Prorektor. Als Rektor leitete er die Universität zwischen 1983 und 1994.

Zwischen Oktober 2000 und Mai 2008 leitete er den Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Sein Nachfolger wurde der zehn Jahre jüngere Werner Fischer (*1939).

Der Vater dreier Kinder starb im Alter von 83 Jahren. Professor Kunle wurde auf dem Karlsruher Hauptfriedhof bestattet.

Ehrungen

  • Festschrift zum 50. Geburtstag (Eine Klasse von Ellipsenflächen, Karlsruhe 1979)
  • Ehrensenator der Universität Freiburg (1993)
  • Ehrensenator der PH Karlsruhe (2008)
  • Ehrensenator der Hochschule für Musik Karlsruhe

sowie drei Ehrendoktorate (Dr. h.c. mult.)

Orden und Ehrenzeichen

Weblinks

Fußnoten

  1. Meldung „Professor Heinz Kunle erhält Medaille“ auf www.Uni-Protokolle.de