Badische Meile

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Badische Meile Frühling 2007

Die Badische Meile ist ein Volkslauf, der seit 1990 in Karlsruhe stattfindet. Die zu laufende Distanz beträgt 8,88889 km mit Start in der Hermann-Veit-Straße und Ziel im Beiertheimer Stadion („Europastadion”). Veranstalter ist die LG Region Karlsruhe.

Übungsmeile

Im April 2013 wurde in der Günter-Klotz-Anlage eine Trainingsstrecke für die Badische Meile angelegt.

Geschichte

Ursprünglich fand die Badische Meile am Vortag des Baden-Marathons im Herbst statt, quasi zum „Warmlaufen”. Die Idee dazu kam von Otto Velten, damaliger Mitarbeiter im Bürgermeisteramt.

Mittlerweile hat sie ihren festen Termin im Mai gefunden. Die Veranstaltung findet hohen Zuspruch, so dass seit einigen Jahren regelmäßig über 2000 Teilnehmer verzeichnet werden. Es gibt Wertungen für Läufer, für Walker und auch für Rollstuhlfahrer. Außer der Hauptdistanz werden im Beiertheimer Stadion verschiedene Schüler- und Jugendläufe über kürzere Distanzen ausgetragen.

2007

Die Teilnehmerzahl war im Jahre 2007 so hoch, dass nicht alle Teilnehmer zugelassen werden konnten. Details und Bilder finden sich auf Badische Meile 2007.

2008

Am 3. Mai 2008 liefen etwa 3.700 Menschen die Badische Meile.

2009

Die Badische Meile wurde am 9. Mai 2009 ausgetragen.

2010

Bei der Veranstaltung am 8. Mai 2010 liefen 4.111 Teilnehmer mit.

2011

Die Veranstaltung war am 8. Mai 2011. Dabei wurde die Streckenführung geändert: Start und Ziel waren nun an der Europahalle.

2013

Die 24. Badische Meile wurde am 5. Mai 2013 ausgetragen. Bei sonnigen 22 Grad traten 4685 Teilnehmer an.

2014

2014 fand die Badische Meile am 11. Mai statt.

2015

Die 26. Badische Meile wurde am 3. Mai 2015 ausgetragen und es nahmen mehr als 5.500 Läufer und Walker teil.

Bilder

Weblinks