Messplatz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Messplatz von oben
Messplatz, rechts ehemaliger Automarkt, hinten "Skyline" mit Gottesauer Schloss und Türmen der Bernharduskirche und der Lutherkirche
Messplatz, "free wall" vor Gottesauer Schloss
"free wall"

Der Karlsruher Messplatz befindet sich in der Oststadt Richtung Durlach. Er liegt an der Kreuzung zwischen Durlacher Allee und Ostring, direkt gegenüber der EnBW-Zentrale. An einer Seite gibt es eine „legale Wand” für Graffiti-Sprayer.

Regelmäßige Veranstaltungen

Für Veranstaltungen auf dem Messplatz ist das Marktamt der Stadt Karlsruhe zuständig:

Weinweg 43
76124 Karlsruhe
Telefon (Sekretariat): (07 21) 1 33 - 72 01
Telefon (Flohmarkttelefon): (07 21) 1 33 - 72 05

Geschichte

Um 1900 war der Platz ein Müllabladeplatz. Das ursprünglich tiefergelegene Wiesengelände wurde durch den abgeladenen Müll aufgefüllt[1]. Am 29. Juli 1912 beschloss der Bürgerausschuss, den Platz südlich des ehemaligen Gaswerks als Messplatz nutzen zu wollen. Wo zuvor die Jahrmärkte abgehalten wurden, ist unklar. Vermutlich wechselten die Standorte mehrfach.

Im Jahr 1961 sollte der Messplatz nach Rintheim verlegt werden. Da sich die dortigen Anwohner dagegen sträubten, blieb der Platz bestehen.

1979 wurde der Messplatz befestigt. Seit Anfang der 1990er Jahren ist er komplett versiegelt. Auf dem Messplatz stand bis 1997 die Oststadthalle. Auf der anderen Seite des Bahnhochdamms befand sich der große Gaskessel. Er wurde im Mai/Juni 1990 von einer Spezialfirma abgebaut.

2012 feierte der Messplatz sein 100 jähriges Bestehen. Beim Jahrmarkt im Frühjahr und im Herbst gab es dazu eine Nostalgie-Ecke mit historischen Karussells und zahlreiche Kinderaktionen von Seiten der Schausteller und dem Marktamt.

Die Geschichte der Jahrmärkte in Karlsruhe findet sich unter Jahrmarkt.

Verkehr

Einen rückwärtigen Zugang gibt es von der Straße Alter Schlachthof.

Mit den Linien  1   2   S4   S5  ist der Messplatz erreichbar.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Tullastraße   

Fußnoten

  1. Mohr/Walter: Karlsruhe – Ein verlorenes Stadtbild (S.18) ISBN 3-86134-167-0