Spessart

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Spessart in Ettlingen

Spessart ist ein Höhenstadtteil von Ettlingen. Der Ort hat fast 3000 Einwohner (2935, Stand: 31.12.2005) auf einer Fläche von 440 ha.

Geschichte

Die älteste bekannte urkundliche Erwähnung der Siedlung Speht-hart (=Spechtswald) stammt aus dem Jahr 1265. Darin wird ein Streit mit der Martinskirche um den Heu-Zehnten geschlichtet. Ein eigenes Gotteshaus erhält Spessart mit St. Antonius im Jahre 1493, welches bis 1799 als Filialkirche der Martinskirche diente, ehe vier Jahre später in Spessart eine eigene Pfarrei gegründet wurde. 1972 wurde eine neue Kirche an Stelle der bisherigen errichtet.

Der Ort befand sich viele Jahrhundert in Besitz des Kloster Frauenalb. Zunächst hatten noch Heinrich von Rüppurr und Gerhard von Ubstadt Besitzungen in Spessart, verkauften diese aber 1294 an das Kloster. 1455 verkaufte auch der Abt von Hirsau seine Besitztümer im Ort nach Frauenalb, so dass dieses bis zur Säkularisation 1803 die Herrschaft über Spessart ausübte.

Spessart wurde in seiner Geschichte mehrfach zerstört oder hatte unter Kriegsfolgen zu leiden: So fiel Einwohnerzahl von 150 im Jahr 1558 auf 80 am Ende des Dreißigjährigen Krieges.

Den Spanischen Erbfolgekrieg erlebte Spessart durch den Bau der Ettlinger Linie, die in unmittelbarer Nähe lag. Im Polnischen Erbfolgekrieg wurde diese in der Nacht zum 4. Mai 1734 von französischen Soldaten durchbrochen, die sich anschließend einquartierten.

1803 erhielt Spessart die Eigenständigkeit als Gemeinde zugesprochen. Sie wurde am 1. März 1972 mit der Eingemeindung in die Große Kreisstadt Ettlingen wieder aufgegeben.

1983 erreichte Spessart beim Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ den zweiten Platz.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Nachtumzug

Überregional bekannt ist Spessart durch seinen jährlich an Fasching stattfindenden Spessarter Nachtumzug. Dieser lockt mittlerweile um die 30.000 Gäste ins Dorf, die einen ganzen Abend lang feiern, was das Zeug hält.

Verwaltung

Ortsverwaltung Spessart
Talstraße 20
76275 Ettlingen
Telefon: (0 72 43) 22 86
Telefax: (0 72 43) 2 88 38

Öffnungszeiten:

Montag - Mittwoch 08:00 bis 12:00 Uhr
Montag und Dienstag 13:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag 07:00 bis 13:00 Uhr

Sprechzeiten Ortsvorsteherin:

Mittwoch 16:00 bis 18.00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr Ettlingen 
Abteilung Spessart

Wappen

Wappen
Blasonierung 
In Rot ein schwebender gestürzter goldener Sparren, darüber ein silbernes Kleeblatt.
Flagge
Gelb-Rot.

Die Verleihung der Flagge erfolgte am 25. August 1966 durch das Innenministerum Baden-Württembergs.

Mehr zum Wappen auf der Webpräsenz der Stadt (siehe unten).

Vereine und Vereinigungen

Bilder

Weblinks


Ettlingen top.jpg

Stadtteile Ettlingens

Wappenring ettlingen.gif

Bruchhausen, Ettlingen, Ettlingenweier, Spessart, Schluttenbach, Schöllbronn und Oberweier sind die Stadtteile der Großen Kreisstadt Ettlingen.


Siehe auch das Portal Stadtwiki Ettlingen