Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel hat einen mehrdeutigen Titel. Weitere Bedeutungen werden unter Karlsruhe (Begriffsklärung) aufgeführt.

Das Stadtwappen
Lage von Karlsruhe in Deutschland (s. auch Geographische Koordinaten)
Pyramide

Karlsruhe, die Fächerstadt am Rhein, wird von 298.542 Menschen (Stand 30. September 2013) bewohnt, die sich Karlsruher nennen und ihren Hauptwohnsitz in Karlsruhe haben. Karlsruhe war die Hauptstadt des Landes Baden und gehört heute zum Bundesland Baden-Württemberg. Seit 1950 ist Karlsruhe Sitz des Bundesgerichtshofs und seit 1951 des Bundesverfassungsgerichts, weshalb die Stadt den Beinamen „Residenz des Rechts“ trägt. Karlsruhe ist die zweitgrößte Stadt im Land nach Stuttgart (Stand 30. September 2013: 602.811) und liegt knapp vor Mannheim (Stand 30. September 2013: 297.098).

Im Jahr 2012 fuhren werktäglich rund 94.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer nach Karlsruhe, während 34.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer außerhalb von Karlsruhe ihren Arbeitsplatz haben, was eine Pendlerzahl in Höhe von 128.000 ergibt. Hinzu kommt noch die Zahl der pendelnden Selbständigen, Beamten, Schüler und Studenten.

Lage

Karlsruhe liegt in der oberrheinischen Tiefebene in der Nachbarschaft von Schwarzwald, Kraichgau, Vorderpfalz, Elsass, Pfälzer Wald und Vogesen. Karlsruhe liegt somit im Zentrum von Regionen mit hohem Freizeit- und Tourismus-Wert.

Klima

Karlsruhe ist mit einer Jahresmitteltemperatur von 10,7°C eine der wärmsten Städte Deutschlands. Durch die Lage im Oberrheingraben ergibt sich im Sommer oft eine drückende Schwüle. Der Winter in Karlsruhe ist mild. Im langjährigen Mittel hat Karlsruhe 17,1 Eistage pro Jahr. Am 9. und am 13. August 2003 werden in Karlsruhe jeweils 40,2° Celsius gemessen. Diese sind die heißesten Tage der Wetteraufzeichnungen. Der kälteste Tag war am 18. Januar 1940. Die Temperatur fiel auf -25,6° Celsius.

Geschichte

Karlsruher Institut für Technologie, Campus Süd

Karlsruhe wurde am 17. Juni 1715 von Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach gegründet. Er ließ das Karlsruher Schloss zwischen Mühlburg im Westen und Durlach im Osten mitten im Hardtwald errichten und die Stadt südlich des Schlosses in Form eines Fächers planvoll anlegen. Weitere Informationen über die Stadtgründungsphase können im Artikel Stadtgründung Karlsruhe nachgelesen werden.

1825 erfolgte die Gründung des Polytechnikums als Keimzelle des heutigen Karlsruher Instituts für Technologie.

1901 überschritt Karlsruhe die Marke von 100.000 Einwohner und ist seitdem „Großstadt“.

Mehr unter Portal:Geschichte.

Politik

Der Marktplatz mit der Pyramide und dem Rathaus

Seit 1812 wird Karlsruhe von einem Oberbürgermeister regiert, der fünf weitere Bürgermeister unter sich hat.

Seit 2013 ist Frank Mentrup (SPD) Oberbürgermeister der Stadt.

Es gibt eine Liste aller Oberbürgermeister seit Stadtgründung.

Alle wichtigen Parteien haben in Karlsruhe eine Ortsgruppe.

Kultur

Badisches Staatstheater

In Karlsruhe gibt es ein vielfältiges Angebot an Kultur, so zum Beispiel das Badische Staatstheater und das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM), aber auch Subkultur wie zum Beispiel im Substage oder im Tollhaus.
Mehr zum Thema Kultur unter Kultur.

Persönlichkeiten

Viele bekannte Persönlichkeiten wirken oder wirkten in Karlsruhe, so zum Beispiel Carl Benz und Karl Drais.
Mehr zum Thema Persönlichkeiten unter Portal Personen.

Söhne und Töchter der Stadt

siehe Liste gebürtiger Karlsruher.

Verkehr

Karlsruhe ist bekannt für sein ausgedehntes Stadtbahn- und Straßenbahnnetz.
Alles zum Thema Verkehr finden Sie unter Portal Verkehr und Portal Schienenverkehr.

Nachtleben

Bei Locations wie dem Gotec, dem Spa, dem Kroko-Keller, dem KiWI, dem Rockatiki, der Katakombe und dem Culteum sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Alle Infos zum Karlsruher Nachtleben finden sich unter Kategorie:Nachtleben.

Nachbargemeinden

Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Karlsruhe. Sie werden im Uhrzeigersinn beginnend im Norden genannt:

Eggenstein-Leopoldshafen, Stutensee, Weingarten, Pfinztal, Karlsbad, Waldbronn, Ettlingen und Rheinstetten (alle Landkreis Karlsruhe) sowie Hagenbach und Wörth (beide Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz).

Partnerstädte

Wappen und Namen der Partnerstädte Karlsruhes an der Brauerstraße

Die Partnerstädte der Stadt Karlsruhe sind

Stadtgliederung

Karlsruhe teilt sich in 27 Stadtteile.

Eine Liste aller 27 und den darin befindlichen Stadtvierteln finden Sie unter Stadtteile.

Dieser Ort im Stadtplan:

siehe auch

Weblinks

KA Schloss s.jpg Schloss Pano Nacht.JPG

Stadt- und Landkreise im Regierungsbezirk Karlsruhe