1940

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er
1930 << | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 | >> 1950


Ereignisse

18. Januar 
mit -25,6°C wird der kälteste Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Karlsruhe gemessen.
22. Oktober 
Aus ganz Baden werden jüdische Mitbürger in das französische Konzentrationslager Gurs deportiert.
12. November 
Der Revierförster Bernhard Hörig kommt bei einem Sturm im Stadtwald bei Baden-Baden ums Leben. Dort ist für ihn ein Gedenkstein errichtet.

Geboren

13. Januar 
Karl-Heinz Ehrmann, Ortsvorsteher von Neureut
28. Januar 
Horst Schmidt, ehemaliger Gartenbaudirektor aus Karlsruhe
4. Februar 
Werner Stark, CDU-Politiker
9. Februar 
Siegfried Kreiner, Schauspieler und Chef des Sandkorn-Theaters
1. März 
Günter Kast, Politiker aus Eggenstein-Leopoldshafen
18. März 
Richard Jäger, späterer Pfarrer von Bühlertal
24. März 
Prinzessin Diane von Frankreich, Herzogin von Württemberg und bildende Künstlerin
25. März 
Roland Schmider, Karlsruher Stadtrat a.D.
4. April 
Jochen Gerz, Künstler
18. April 
Günter Jäck, Alt-Stadtrat in Karlsruhe
11. Mai 
Wolfgang Lorch, Politker und Heimatforscher aus Ettlingen
3. Juni 
Werner Hudelmaier, Landrat i.R. des Landkreises Rastatt
5. Juni 
Gerlinde Hämmerle, ehemalige Regierungspräsidentin
19. Juni 
Otto Velten, früherer städtischer Mitarbeiter
30. Juni 
Ernst Hunkel, Karlsruher Bildungsunternehmer
26. November 
Dr. Hans-Jürgen Vogt, Stadtrat seit 1980
31. Dezember 
Karl Bauer, Garten- und Landschaftsarchitekt
ohne Datum 
Doris Lott, freie Journalistin
Hannelore Neeb, Künstlerin
Joachim Niemeyer, Militärhistoriker

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

15. Januar 
Julius Hugo Bergmann, deutscher Maler
14. Februar 
Otto Wacker, badischer Kultusminister und NSDAP-Mitglied
3. März 
Wilhelm Engelbert Oeftering, Bibliothekar, Historiker und Literaturwissenschaftler
31. März 
Ludwig Dill, Maler
18. Mai 
Oberstleutnant a.D. Rudolf v. Freydorf, Militärschriftsteller (LGR 109)
5. Juli 
Carl Einstein, Kunsthistoriker und Schriftsteller
4. August 
Heinrich Cron, Direktor des Landesgewerbeamts Karlsruhe
4. November 
Felix Mach, Agrikulturchemiker
2. Dezember 
Ludwig Wilhelm Plock, Maler
17. Dezember 
Eduard Dietz, Jurist und Politiker, Stadtrat in Karlsruhe
26. Dezember
in Bad Wildbad-Calmbach: Albert Straßer, ehemaliger Leiter des Neureuter Hardthauses
ohne Datum (ermordet)
Leo Kullmann, Rechtsanwalt, Stadtrat in Karlsruhe, Landtagsabgeordneter

Weblinks