30. Mai

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Der 30. Mai ist der 150. Tag des Jahres (in Schaltjahren der 151.). Damit sind es noch 215 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

1909
Der Vorgängerverein des KSC, der FC Phönix Karlsruhe, wird durch ein 4:2 gegen den Berliner TuFC Viktoria 89 deutscher Fußballmeister.
1954
Das Lutherhaus in Neureut-Kirchfeld wird eingeweiht.

Geboren

(soweit nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

1801
in Bordeaux: Oscar Edouard Bénazet († 1867 in Nizza), Baden-Badener Unternehmer
1868
in Mannheim: Heinrich Wetzlar (starb 1943 im KZ Theresienstadt), Karlsruher Richter
1918
in Schwennigen: Anton Heuchemer († 2000), katholischer Pfarrer
1924
in Heilbronn: Kurt Rebmann († 2005 in Stuttgart), von 1977 bis 1990 Generalbundesanwalt
1964
in Pforzheim: Cornelia Petzold-Schick

Gestorben

(soweit nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

1927
Kammersänger Max Büttner, Hofopernsänger

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 30. Mai vor ...

... 63 Jahren
wird 1954 das Lutherhaus in Neureut-Kirchfeld eingeweiht.
... 90 Jahren
stirbt 1927 Kammersänger Max Büttner.

Weblinks