1909

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er
1899 << | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | >> 1919


Ereignisse

1. Januar 
Eingemeindung von Grünwinkel zu Karlsruhe.
Eingemeindung von Lichtental zu Baden-Baden.
April
Gründung des FC Germania Forst
4. April 
Erster Länderspielsieg der deutschen Fußball-Nationalelf in Karlsruhe im Stadion an der Telegrafenkaserne: Deutschland schlägt die Schweiz mit 1:0.
30. Mai 
Der Vorgängerverein des KSC, der FC Phönix Karlsruhe, wird durch ein 4:2 gegen Berliner TuFC Viktoria 89 deutscher Fußballmeister.
25. Juli 
Gründung Kindergarten St. Alfonsus in Beiertheim
11. Oktober 
Einweihung der Gönneranlage Baden-Baden
1. Dezember 
Gründung der SPD Wolfartsweier
Gründung der „Freiwilligen Sanitätskolonne Spöck” (Heute DRK Spöck)
ohne Datum 
Ferdinand Braun erhält den Nobelpreis für Physik.
Bau der Festhalle Philippsburg.
Die Pfälzische Maximiliansbahn geht in das Eigentum des Bayerischen Staates über.

Geboren

25. Januar 
Walter Seidl († 1989), Bildhauer und Keramiker
21. Mai 
in Mingolsheim: Josef Willhauck († 1978), Bürgermeister und Ehrenbürger von Bad Mingolsheim
1. Juni 
in Eisfeld: Ernst Habermann († 2000), Heimatforscher aus Bruchsal
3. Juni 
Karl Frank († 1991), Bürgermeister und Ehrenbürger von Philippsburg
27. Juni 
in Zürich: Walter Rieger († 1984), Gartenbaudirektor in Baden-Baden
29. Oktober 
Joseph Groß († 1993), Landrat des Landkreises Karlsruhe
20. November 
in Laufen: Adalbert Schindler, Freizeitmaler aus Karlsruhe
10. Dezember 
Rudolf Odenwald († 1959), Bürgermeister von Philippsburg
ohne Datum 
Elisabeth Kamm, CDU-Stadträtin in Karlsruhe

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

29. Januar 
Karl Delisle, Karlsruher Politiker
7. April 
in Baden-Baden: Victor Puhonny, Maler
2. Juli 
Karl Hoffmann, Karlsruher Unternehmer und Politiker
5. Juli 
in Baden-Baden: Albert Gönner, erster Oberbürgermeister von Baden-Baden
19. Dezember 
in Baden-Baden: Heinrich von Geymüller, Architekt und Kunsthistoriker, seit 1894 wohnhaft in Baden-Baden

Weblinks