Hans-Jürgen Vogt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Hans-Jürgen Vogt (* 26. November 1940 in Karlsruhe; † 10. Mai 2019) war ein promovierter Chemiker und Karlsruher Kommunalpolitiker, der sich in seiner Heimatstadt Karlsruhe für diese und für Baden engagierte.

Leben und Wirken

Dr. Vogt (Zweiter von rechts) und weitere mit der Baumeister-Medaille Geehrte

Im Karlsruher Gemeinderat, dem Dr. Hans-Jürgen Vogt ab 1980 mehrfach angehörte (1980–1984, 1984–1989, 1989–1994 sowie 2004–2009), war Dr. Vogt kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Am 23. September 2005 wurde Stadtrat Dr. Vogt mit der Ehrenmedaille der Stadt Karlsruhe ausgezeichnet.

Dr. Hans-Jürgen Vogt war Vorsitzender des Fördervereins Karlsruher Stadtgeschichte.

Der passionierte Sammler von Büchern war Vorstandmitglied der Badischen Bibliotheksgesellschaft.[1] Zudem gehört er dem Vorstand der "Freunde der Badisch Bühn" an[2] und leitet die Karlsruher Regionalgruppe des Landesvereins Badische Heimat e.V.[3]

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Der historische Mittwochabend werden Dr. Vogt und seine Sammelleidenschaft im August 2015 vorgestellt („Von der Freude am Sammeln – Dr. Hans-Jürgen Vogt in seinem Element“, Durmersheimer Straße 53).

Publikationen

Ehrungen

Siehe auch

Presse

  • Ingrid Vollmer: Bücher, Bücher, Bücher / Der Sammler Hans-Jürgen Vogt und seine Schätze, in: DER SONNTAG vom 29. März 2015, Seite 4

Weblinks


Fußnoten

  1. www.BLB-Karlsruhe.de/blb/blbhtml/einrichtungen/bbg-wir.php
  2. www.Badisch-Buehn.de/?page=foerderverein
  3. www.Badische-Heimat.de/neu/regional/karlsruhe.htm
  4. http://d-nb.info/770719937