1917

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er
1907 << | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | >> 1927


Ereignisse

6. Januar 
Das erste Gaswerk Karlsruhes wird stillgelegt. Die Stadtgaserzeugung erfolgt nun komplett im 1886 fertig gestellten Gaswerk südwestlich des Messplatzes.
21. Dezember 
Friedrich Wolff erhält die Ehrenbürgerwürde der Stadt Karlsruhe.

Ohne Datum

  • Beginn der Elektrifizierungen einiger Abschnitte der Lokalbahn.

Geboren

(soweit nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

30. Januar
in Bruchsal: Adolf Eiseler († 2010)
Mai 
in Freiburg: Mia Leinberger, Künstlerin in Karlsruhe
15. Juni 
in Cannstatt: Karl Steinbuch, Informatik-Pionier
28. Juni 
Erwin Schöller, Bürgermeister von Palmbach
9. Juli 
in Neckarsteinach: Peter Valentin Feuerstein, Maler
26. September 
in Berlin: Jürgen Thimme

Gestorben

(soweit nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

26. Januar 
Gustav Specht (79), Rektor
1. Februar 
Gustav Schönleber (65), Landschaftsmaler
8. März 
in Charlottenburg: General der Kavallerie Graf Ferdinand v. Zeppelin (78), Luftschiff-Erfinder und Baden-Badener Ehrenbürger
3. Mai
in Frankreich gefallen: Hermann Armbruster (37), Maler und Grafiker
12. August
in Bad Godesberg: Gustav Kampmann (57), Graphiker
31. Oktober
Johannes Hirt (58), Bildhauer
11. Dezember
Professor Reinhard Baumeister, Städtebauer
16. Dezember
Georg Tyrahn (57), Maler

Weblinks