1907

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er
1897 << | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | >> 1917


Ereignisse

1. Januar 
Beiertheim, Rintheim und Rüppurr werden Stadtteile von Karlsruhe.
13. März 
Gründung der Gartenstadt Karlsruhe eG
18. Mai 
Eröffnung des „Schwimm-, Luft- und Sonnenbad” in Durlach (Vorgänger des Turmbergbads)
25. Mai bis 27. Mai 
sechzigjährige Stiftungsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe
Juli
Prozess gegen Carl Hau, der für großes Aufsehen sorgte.
28. September 
Erbgroßherzog Friedrich von Baden (1857–1928) wird als Großherzog Friedrich II. badisches Staatsoberhaupt.
10. November 
Die Lutherkirche wird eingeweiht.
15. Dezember 
Die Johannisloge Zur Pyramide wird gegründet.
ohne Datum

Geboren

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

16. Mai
in Bruchsal: Gerda Baumann († 1992)
10. Juni
in Heidelberg: Hanna Nagel († 1975)
17. August 
Walter Schlageter († 1995), Chordirigent und Musiker
25. August 
in Durlach: Engelbert Strobel († 1984), Wissenschaftler und Schriftsteller
2. November 
Gustav Heinkel, Keramiker
unbekannt
in Bretten: Otto Roth († 1992)

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

25. Mai 
in Freiburg: Freiherr Franz v. Roggenbach (*1825), Großherzoglich badischer Minister
31. Mai 
in London: Karl Blind, badischer Revolutionär
5. Juli 
Friedrich Ratzel (*1869), Architekt
28. September
auf der Insel Mainau im Alter von 81 Jahren: Großherzog Friedrich I. von Baden, Herzog von Zähringen (*1826)
12. Oktober
Hofrat Alfred Maul (*1828), Sportpädagoge
30. November 
bei Offenburg: Ludwig Levy (*1854), Architekt

Weblinks