1. Januar

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Der 1. Januar ist der erste Tag des Jahres („Neujahr“). Damit sind es noch 364 (in Schaltjahren 365) Tage bis zum Jahresende.

Neujahr ist ein bundeseinheitlicher gesetzlicher Feiertag.

Ereignisse

1975 
Wettersbach wird nach Karlsruhe eingemeindet.
1974 
Die Gemeinden Berghausen, Kleinsteinbach, Wöschbach und Söllingen gründen den gemeinsamen Ort Pfinztal.
Eingemeindung von Grötzingen nach Karlsruhe.
1972 
Die Gemeinden Palmbach und Grünwettersbach gründen den gemeinsamen Ort Wettersbach.
1909 
Eingemeindung von Grünwinkel nach Karlsruhe.
1907 
Rintheim, Beiertheim und Rüppurr werden Stadtteile von Karlsruhe (Siehe Eingemeindung).
1886 
Mühlburg wird Stadtteil von Karlsruhe.

Geboren

1826 
Julius Eichrodt, Zuchthausdirektor

Gestorben

1894 
Heinrich Hertz, deutscher Physiker
2009
in Freiburg: Prof. Dr. Karl Nickel, Ordinarius an der Universität Karlsruhe

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 1. Januar vor ...

... 42 Jahren
wird 1975 Wettersbach nach Karlsruhe eingemeindet.
... 45 Jahren
gründen 1972 die Gemeinden Palmbach und Grünwettersbach den gemeinsamen Ort Wettersbach.
... 108 Jahren
wird 1909 die Gemeinde Grünwinkel nach Karlsruhe eingemeindet.
... 110 Jahren
werden 1907 Rintheim und Rüppurr Stadtteile von Karlsruhe.
... 123 Jahren
stirbt 1894 der deutsche Physiker Heinrich Hertz.
... 131 Jahren
wird 1886 Mühlburg Stadtteil von Karlsruhe.
... 191 Jahren
wird 1826 der Zuchthausdirektor Julius Eichrodt geboren.

Weblinks