1902

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er
1892 << | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | >> 1912


Ereignisse

ohne Datum
Stadt Karlsruhe ehrt Karl Drais mit der Benennung der Draisstraße.
Die Karlsruher Baischstraße wird als Privatstraße gebaut.
Ettlinger Stadtteile Ettlingenweier, Schluttenbach, Schöllbronn und Spessart erhalten ein neues Wappen, Oberweier nutzt sein neues Siegel.
Kunstausstellung in Karlsruhe zur Feier des 50jährigen Regierungsjubiläums des Großherzogs Friedrich I. von Baden.
27. Mai 
Der Rheinhafen in Karlsruhe wird offiziell eingeweiht.
13. Juni 
Badischer Landtag und Gemeinderat billigen den Umzug des Karlsruher Hauptbahnhofes.

Geboren

16. März 
in Staffort: Friedrich August Seitz († 1944)
28. August 
in Achern: Karl Braun († 1937), Motorradfahrer
9. November 
Alice Roskothen-Scherzinger († 1984), Bildhauerin aus Baden-Baden
5. Dezember
in Mannheim: Walter Moser, Pfarrer in Langenbrand
Ort und Datum unbekannt
Karl Wilhelm Kappler († 1998)

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

5. April
Generalmajor Karl Hoffmann
28. Mai
in Heidelberg: Geheimrat Prof. Dr. Adolf Kußmaul, berühmter Arzt
18. Juli
Fabrikinspektor Friedrich Wörishoffer, Vorstand der Großh. Bad. Fabrikinspektion

Weblinks