Turmbergbad

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Turmbergbad aus der Luft
neuer Eingang 2012

Das Turmbergbad ist ein Schwimmbad in Durlach. Das Freibad ist im Winter geschlossen.

Profil

  • 50m-Becken (beheizt)
  • Nichtschwimmerbecken
  • Planschbecken mit Abenteuer-Piratenschiff
  • Riesenrutsche (65m)
  • große Liegefläche
  • Barfußpfad
  • Kiosk


Geschichte

Wassererwärmung

An der Stelle des heutigen Turmbergbads wurde 1906/07 unter Bürgermeister Philipp Reichardt nach modernsten Grundsätzen das „Schwimm-, Luft- und Sonnenbad” errichtet. Es war zu jener Zeit in Deutschland einzigartig. Das Schwimm- und Sonnenbad hatte für Männer und Frauen getrennte Bereiche. Das Wasser kam aus der Pfinz, das zuerst gefiltert und vorgewärmt wurde. Hierzu wurde das Wasser in einen mäanderförmigen Betonkanal geleitet und durch die Sonne erwärmt.

1955 wurde es zum Turmbergbad erweitert, um ein Nichtschwimmerbecken ergänzt und am 6. August 1955 von Oberbürgermeister Günther Klotz eröffnet. Am 14. Juli 1978 wurde das für 2,6 Millionen Mark neu gebaute Schwimmerbecken eingeweiht.

Zur Saison 1985 wurde das Bad umgebaut: für 2,25 Millionen Mark gab es eine neue Rutsche mit 65 Metern Länge und neun Prozent Gefälle sowie ein 1.000 Quadratmeter großes Nichtschwimmerbecken mit Massagedüsen. Im August 1985, elf Wochen nach Wiedereröffnung, wurde ein achtjähriger Junge von einer Absaugeinrichtung angezogen und starb, weil diese mangelhaft abgedeckt war. Als Folge wurde bundesweit in Bädern die Sicherheit der Absauganlage verbessert.

Im Frühjahr 2009 hatte der Gemeinderat eine weitere Million Euro für den geplanten Umbau des Bades bewilligt, so dass nun ingesamt 2,4 Million Euro zur Verfügung standen. Im Oktober 2010 wurden mit dem Abtragen der asbesthaltigen Bedachung der Umkleidekabinen die Umbauarbeiten begonnen.

Die Bauarbeiten waren für den Zeitraum September 2010 bis April 2011 vorgesehen und beinhalteten den Abriss und Neubau des Eingangbereichs inklusive der Umkleide- und Sanitäranlage, eine Neukonzeption des Kinder-Planschbeckens mit neuer Umkleide/Wickel-/Sanitärstation sowie die Erstellung von Wellnesseinrichtungen wie z.B. einen Barfußpfad.[1] Durch unvorhergesehene Probleme und schlechten Wetters dauerten die Bauarbeiten jedoch die gesamte Badesaison 2011 an, das Kinderplanschbecken wurde erst nach der Badesaison fertiggestellt. Durch eine temporäre Verlegung des Eingangsbereichs öffnete das Turmbergbad trotz der Baumaßnahmen pünklich zur Freibadsaison. Auf Grund der Einschränkungen wurden die Eintrittspreise um ca. 20% gesenkt.[2]

Die Umbaumaßnahmen wurden mit 700.000 Euro durch das Konjunkturförderungspaket des Bundes gefördert und mussten daher Ende 2011 beendet sein. Im Frühjahr 2013 wurde die Rutsche am Nichtschwimmerbecken erneuert: rund 100.000 Euro wurden in die sonnengelb gestreifte Familienbreitrutsche investiert. Zu Beginn der Saison 2015 erhielt das 50-Meter-Schwimmerbecken eine Abdeckung, die das nächtliche Abkühlen des Badewassers verhindern und damit Energie einsparen soll.

Weitere Bilder

Adresse

Turmbergbad
Alte Weingartener Straße 40
76227 Karlsruhe
(H)  nächste Haltestelle: Turmberg   

Dieser Ort im Stadtplan:

Links

Fußnoten

  1. Durlacher Blatt vom 30. April 2009
  2. Durlacher Blatt vom 7. April 2011