Wettersbach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wettersbach war vom 1. Januar 1972 bis 31. Dezember 1974 eine selbständige Gemeinde. Sie entstand durch den Zusammenschluss der Orte Grünwettersbach und Palmbach.

Geschichte

2012: Nach über 40 Jahren verweist immer noch ein Straßenschild im Stadtteil Stupferich zur ehemaligen Gemeinde Wettersbach.

Nachdem sich im Jahre 1971 der Zusammenschluss der selbständigen Gemeinden Hohenwettersbach, Wolfartsweier, Stupferich, Grünwettersbach und Palmbach zu einer Großgemeinde zerschlagen hatte, schlossen sich am 1. Januar 1972 Grünwettersbach und Palmbach zur Gemeinde Wettersbach zusammen, um die Eingemeindung nach Karlsruhe zu verhindern. Genau 3 Jahre später erfolgte dann doch die Eingemeindung zur Stadt Karlsruhe. Am 01. Januar 1975 erhielten mit der Eingemeindung beide Stadtteile wieder ihre ursprünglichen Namen zurück. (siehe auch Geschichte von Grünwettersbach und Palmbach).

Die Stadtteile blieben jedoch eine Verwaltungseinheit. So haben beide Stadtteile heute die gemeinsame Ortsverwaltung Wettersbach. Außerdem gibt es einen gemeinsamen Ortschaftsrat für beide Stadtteile. Auch die Freiwillige Feuerwehr Wettersbach entstand durch den Zusammenschluss der Wehren aus Grünwettersbach und Palmbach.

Somit bezeichnet der Name "Wettersbach" nicht, was für Außenstehende naheliegender wäre, eine Art Oberbegriff der Stadtteile Grün- und Hohenwettersbach.

Heute gibt es den Ortsverein des DRK Wettersbach, der auch durch den Zusammenschluss entstand. Es gibt eine Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins mit diesem Namen, sowie die DLRG Wettersbach.

Der Ort und die Ortsvereine sind nach dem Fließgewässer Wetterbach benannt.

Freizeitangebote

Bürgermeister und Ortsvorsteher

Wappen

Mit Gründung der Gemeinde Wettersbach wurde auf Vorschlag des Generallandesarchivs ein neues Wappen entworfen. Der Wettersbacher Gemeinderat entschied sich am 2. Mai 1972 für eine Kombination der alten Gemeindewappen von Grünwettersbach und Palmbach.

Das Wettersbacher Wappen zeigt in geteiltem Schild oben in Blau einen silbernen Palmzweig, unten in Gold einen gekrönten schreitenden roten Löwen.

Ortsverwaltung Wettersbach

Rathaus Grünwettersbach

Rathaus Grünwettersbach, Am Wetterbach 40, Telefon (07 21) 9 45 50 - 0

Rathaus Palmbach

Rathaus Palmbach, Henri-Arnaud-Straße 5

Weitere Informationen unter Ortsverwaltung Wettersbach.

Politik

Parteien

Ortschaftsrat Wettersbach

Siehe auch

Weblinks

Karlsruher Stadtteile