1986

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er
1976 << | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | >> 1996


Ereignisse

13. Februar bis 16. Februar 
32. Internationale deutsche Tischtennismeisterschaften in der Europahalle
8. März bis 22. März 
Europäische Kulturtage
13. April 
Oberbürgermeisterwahl: Prof. Dr. Gerhard Seiler (CDU) wird Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe und damit Nachfolger von Otto Dullenkopf (CDU)
24. Mai bis 31. Mai 
5. Baden-Württembergische Kleintheater-Tage in Karlsruhe
6. Juni bis 24. Juni 
„400 Jahre Gymnasium Durlach“ im Markgrafen-Gymnasium mit Festakt und Ausstellung
21. Juni bis 8. Juli
Händel-Festspiele
1. Juli 
Winfried Schäfer wird Trainer des KSC und damit Nachfolger von Lothar Buchmann
29. August 
Erstes Gaggenauer Metall-Symposium zum 100. Geburtstag des Automobils. Einige Kunstwerke davon sind heute noch ausgestellt.
17. September 
8. Kulturmarkt
21. September 
Vierter Rotkreuz-Marathon
13. Dezember 
Jungfernfahrt der Hardtbahn nach Leopoldshafen
Ohne Datum 
Der westliche Teil der Brunnenstraße wird in „Am Künstlerhaus“ umbenannt, um den Wohnbereich vom östlichen Teil abzugrenzen, in dem gewerbsmäßige Prostitution betrieben wird

Geboren

November
Hauke Löffler

Gestorben

11. Februar 
Otto Dullenkopf, Oberbürgermeister und Ehrenbürger
17. April 
Karl-Heinz Ehrmann, Ortsvorsteher von Neureut
2. September 
Heinrich Bühler, Karlsruher Kunstmaler
4. September 
Wilhelm Hübner, Jurist und Karlsruher Stadtrat
14. November 
Erich Schelling, Architekt

Weblinks