Walter Seidl

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Seidl (* 25. Januar 1909; † Juli 1989) war ein Bildender Künstler, der auch Werke in der Region Karlsruhe geschaffen hat. Der Bildhauer und Keramiker Seidl war ein Schüler von Max Laeuger (1864–1952).

Leben und Wirken

Walter Seidl war der Sohn eines Steinmetz aus dem Odenwald und arbeitete unter anderen als freier Künstler in der Schweiz. Ein von ihm gestalteter Kreuzweg befindet sich im Karlsruher Stadtteil Wolfartsweier in der Kirche St. Margaretha. In Michelbach ist eine Madonna von Seidl ausgestellt.

Literatur

  • Der Keramiker Walter Seidl (= Nr. 10 der Reihe „Kunsthandwerkliche Werkstätten“), herausgegeben vom Landesgewerbeamt Baden-Württemberg, Karlsruhe 1960 bei Braun (ohne ISBN; Standortnummer OZB 536,22.1960,2 in der BLB)
  • Rüdiger Wolff: Der Läuger-Schüler Walter Seidl, in: Ekkhart 1980, Seiten 105–108

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Walter Seidl“ wissen.