Das Fest 2008

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Am frühen Samstag Abend

Das Fest 2008 findet statt vom 18. bis 20. Juli 2008. Dies wird ermöglicht durch eine Entscheidung des Gemeinderats der Stadt Karlsruhe, Das Fest in einem „gesondert geführten“ Eigenbetrieb innerhalb des Stadtjugendausschuss zu organisieren.

Programm

Das vollständige Programm wurde am 9. Juni 2008 offiziell bekannt gegeben. Als erste Band steht seit einigen Jahren der Sieger des vorjährigen new.bands.festivals als Teil des Programms fest. Für 2008 sind dies Futile.

Donnerstag, 17. Juli

Am Vorabend gibt es auf der Zeltbühne eine „Kultfilm-Nacht“:

Zeltbühne
21:00 Uhr: Coffee & Cigarettes, Hafer & Bananen oder vielleicht doch Kamillentee?

Freitag, 18. Juli

Hauptbühne
17:00 Uhr: Aka Frontage
18:00 Uhr: Futile, Sieger new.bands.festival 2007
19:30 Uhr: Revolverheld (statt Kasai Allstars)
21:30 Uhr: Sportfreunde Stiller
Zeltbühne
17:00 Uhr: Colossus & DJ Crowwarz
17:30 Uhr: Freestyle Battle Part 1
18:00 Uhr: Geronimo MC & Dj Q-Fingaz
18:30 Uhr: Freestyle Battle Part 2
19:00 Uhr: Jay Farmer
19:30 Uhr: Freestyle Battle Finale
20:30 Uhr: Marlon Looper King
20:45 Uhr: Die Orsons
21:30 Uhr: Tone
22:30 Uhr: Louis Logic & DJ JJ Brown, feat. Paul Dateh

Samstag, 19. Juli

Hauptbühne
14:00 Uhr: Feverdog
16:00 Uhr: Diego
18:00 Uhr: The Beautiful Girls
19:30 Uhr: KT Tunstal
21:30 Uhr: Fettes Brot
23:00 Uhr: Who made Who
Zeltbühne
16:00 Uhr: Storm The Shore
17:15 Uhr: My Elegy
18:30 Uhr: Up To Vegas
20:00 Uhr: Neaera
22:15 Uhr: Irie Révolté

Sonntag, 20. Juli

Klassikfrühstück
Hauptbühne
10:30 Uhr: Fest-Orchester, unter anderem mit Stücken von Johann Melchior Molter
12:30 Uhr: Laut & Teuer
14:00 Uhr: Soundnugget
15:30 Uhr: Roy Paci
19:00 Uhr: Willy DeVille († 2009)
21:30 Uhr: Roísín Murphy
Zeltbühne
13:00 Uhr: Best of „the show“
14:45 Uhr: Begnadigte Stimmen - Karaoke
16:30 Uhr: Schule rockt! Gewinner: End Of Prejudice [1]
17:45 Uhr: Vindigo (ehemals Sektor-C)
19:15 Uhr: LéOparleur
21:30 Uhr: Jonah Matranga
Theaterbühne
GlasBlasSing Quintett

Rahmenprogramm

Infomeile

Am 19. und 20. Juli gibt es beim Fest eine Infomeile, bei der Vereine und Initiativen Ihre Arbeit vorstellen. Mit dabei sind (incl. Standnummern):

Entenrennen

Es gab am 20. Juli eine zweite Auflage des Entenrennens.

Sportpark

Sonstiges

Anreise

Auf der Linie 1 wird der Straßenbahnverkehr an allen drei „Fest“-Abenden bis gegen 0:45 Uhr auf einen Zehn-Minuten-Takt verdichtet. Außerdem verkehren zwischen 17:30 und 21 Uhr zusätzliche Bahnen zwischen dem Kaiserplatz und der Europahalle. Die Haltestelle „Europahalle“ liegt nur 250 Meter von der Hauptbühne entfernt, so dass die Besucher von der Tram direkt aufs Festgelände gehen können.

Gerade für Besucher aus dem Umland sind auch die Anreisemöglichkeiten mit der Straßenbahnlinie 2 vom Hauptbahnhof zur Haltestelle „Welfenstraße“ interessant. Wer mit den Regionalbahnen oder Stadtbahnen am Hauptbahnhof und am Albtalbahnhof ankommt, hat bis etwa 1 Uhr alle zehn Minuten Anschluss mit der Linie 2 zur Arbeitsagentur. Von dort ist das „Fest“-Gelände in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Weitere Informationen im Hauptartikel Das Fest#Anfahrt.

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.myspace.com/endofprejudice)
Das Fest im Stadtwiki Karlsruhe