New.bands.festival

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das new.bands.festival ist eine Veranstaltung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, junge Bands aus der Region Karlsruhe zu fördern. Das new.bands.festival wurde vom Jubez gegründet und fand zunächst 22 mal unter dem Namen "Newcomerfestival" statt, bevor es in "new.bands.festival" umbenannt wurde. Seit dem Jahre 2006 erhält die Siegerband u.a. einen Auftritt auf der Hauptbühne des darauffolgenden Das Fest als Preis.

Veranstalter und Unterstützer

Das new.bands.festival wird vom Jubez, Substage und Kulturzentrum Tempel organisiert und veranstaltet. Das Kulturamt Karlsruhe, das Popnetz Karlsruhe, das Rockbüro Backstage, der USTA sowie die Firmen Rock Shop, Horn Veranstaltungstechnik, Brauerei Hoepfner, Tonstudio A. Schorpp, Atelier Wilde Welt, Lautkultur Tonstudio, Versatile Vision DVD-Produktion, Druckcooperative, Sparkasse Karlsruhe, AG Jugendzahnpflege, Musikschule Intakt und die Klappe auf unterstützen das new.bands.festival mit Zuwendungen.

Seit 2009 unterstützen die Medienfirmen Kopfsalat Medien und P3 Press + Print GmbH das Festival. Zum ersten Mal wird ein Spezialpreis an die Band mit der besten Bühnenperformance vergeben. Dieser beinhaltet die Produktion eines professionellen Musikvideos samt 100 DVD-Vervielfältigungen für Bewerbungen bei Labels, Verlagen oder Festivals. Zudem wird es eine new.bands.festival-DVD zu kaufen geben, welche die Bands ab dem Semifinale vorstellt und alle Konzerte ab dem Semifinale enthält.

Sieger

new.bands.festival

Jahr Jurysieger Publikumssieger Bester Sänger Musik-ist-Kunst-Preis
2008 Perry O’Parson Empty Beauty - The Patricks
2007 Futile My Elegy Oliver Reinecke von Futile My Elegy
2006 Shy Guy At The Show Shy Guy At The Show Lukas Rappen von Moorange Soundnugget
2005 Damnasty AKa Frontage "Izzy" von The Killertunes 3d1p

Der beste Sänger wird von der Jury gekürt, den Sieger des "Musik ist Kunst"-Preises wählt der Jurysieger des Vorjahres.


Weblinks