Kreisjugendwerk der AWO Karlsruhe-Stadt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Kreisjugendwerks

Das Kreisjugendwerk der AWO Karlsruhe-Stadt ist die unabhängige Jugendorganisation der AWO in Karlsruhe. Es hat ca. 100 aktive Mitglieder. Die hauptsächliche Tätigkeit dieser ist die Organisation und Betreuung der Kinder-, Jugend- und Familienfreizeiten der AWO-Reisen. Außerdem führt das Jugendwerk den offenen, unkommerziellen Jugendtreff Cave in der Kronenstraße.

Das Jugendwerk Karlsruhe gehört zum Bezirksjugendwerk der AWO Baden und ist Mitglied im Stadtjugendausschuss.

Aktionen

Freizeiten

AWO-Kinderfreizeit Spielberg Pfingsten 2005

Ausbildung zum Jugendgruppenleiter

Das Kreisjugendwerk führt pro Jahr mehrere Eintages- und Wochenendmodule zur Ausbildung der Freizeitteamer durch. Die Ausbildung beginnt im Frühjahr 2011.

Infostand bei Das Fest 2006

Arbeitskreise

  • AK Cave
  • AK Ferien
  • AK Identifikation
  • AK Material
  • AK Kulinarisches

Positionen

  • Das Kreisjugendwerk spricht sich gegen das vom früheren Ministerpräsident Oettinger und Kultusminister Rau angestrebte Programm „Jugendbegleiter“ aus. Ehrenamtlich tätige Jugendlich dürfen nicht als Ersatzlehrer missbraucht werden, um die Ganztagsschule zu finanzieren.
  • Das Kreisjugendwerk unterstützte 2006 den Streik von ver.di im öffentlichen Dienst.

Geschichte

  • Das Kreisjugendwerk Karlsruhe wurde 1977 (?) gegründet.
  • Im Jahr 2002 sorgte das Kreisjugendwerk für einen kleinen Skandal mir seiner Anti-Stoiber-Kampagne zur Bundestagswahl.
  • Seit 2008 führt das Kreisjugendwerk die Aktion „Kinderlächeln“ durch. Bei dieser Aktion wird es Kindern aus sozial schwächer gestellten Familien ermöglicht, sich ein Geschenk zum Weihnachtsfest zu wünschen. Ehrenamtliche stellen in einem Karlsruher Spielwarenladen einen Weihnachtsbaum auf, an dem Wunschzettel befestigt sind. Kunden vor Ort haben so die Möglichkeit sich den Wünschen der Kinder anzunehmen.

Mitmachen

Wer kontaktfreudig, verantwortungsvoll, flexibel, reisebegeistert, zwischen 16 und 30 Jahre alt ist und Lust hat mit einem Team eine Kinder- und Jugendfreizeit zu betreuen, kann dies bei Kreisjugendwerk tun. Jedes Jahr werden in verschiedenen Eintages- und Wochenenmodulen junge motivierte Menschen zum Jugendgruppenleiter ausgebildet. Besonderen Wert wird dabei auf folgende Bereiche gelegt: Organisation und Planung einer Freizeit, Freizeit-, Erlebnis- und Spielepädagogik, Recht, Erste Hilfe, Kommunikation und Konfliktlösung.

Adresse

Kreisjugendwerk der AWO Karlsruhe-Stadt
Kronenstraße 15
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 3 50 07 - 1 51
Telefax: (07 21) 3 50 07 - 1 52
E-Mail: jugendwerk(at)awo-karlsruhe.de
(H)  nächste Haltestelle: Kronenplatz   

Weblinks