1900

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er
1890 << | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | >> 1910


Ereignisse

1. Januar 
Gründung der Karnevalsgesellschaft Badenia Karlsruhe 1900
2. Januar 
Der Streckenabschnitt der Albtalbahn zwischen Ittersbach und Brötzingen bei Pforzheim wird in Betrieb genommen.
Mai 
Im Rahmen einer Propagandafahrt fahren deutsche Torpedoboote den Rhein aufwärts und machen auch in Karlsruhe halt. Großherzogin Luise und die Bevölkerung bestaunen die Boote, die Teil des Aufbaus der Deutschen Flotte sind.
13. Mai 
Der zweite Krankenhausneubau des St. Vincentius Vereins an der Südendstraße wird offiziell eingeweiht. Die Klinik bietet Platz für 150 Betten.
14. Oktober 
Weihung der Christuskirche am Mühlburger Tor.
18. Oktober 
Eröffnung des Zentralgebäudes des „Reichspost-Telegrafengebäudes“, das 2001 zur Post Galerie wird.
22. Oktober 
Kunstmaler Wilhelm Klose wird Ehrenbürger der Stadt Karlsruhe.
Ohne Datum
Das Prinz-Max-Palais wird nach dessen neuem Bewohner Prinz Max von Baden benannt.
Das Vierordtbad wird um eine Schwimmhalle erweitert.
Gründung der Majolika-Manufaktur.
Das Kriegerdenkmal von Spöck wird errichtet

Geboren

23. Mai 
Dr. Hans Frank, deutscher Politiker und NS-Kriegsverbrecher
2. August 
Friedrich Bentmann, Gymnasiallehrer und Geschäftsführer des Scheffelbundes
3. September 
Otto Härdle, Ehrenbürger von Heidelsheim
(noch) unbekannt 
Wilhelm Rumpf (†1964), Organist der Evangelischen Stadtkirche

Gestorben

13. Januar
in Mingolsheim: Pfarrer Carl W. F. L. Stocker, Autor und Heimatforscher

Weblinks