Vierordtbad

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwimmbecken
Nordeingang mit Hygieia-Brunnen
Der Kamin des ehemaligen Heizkraftwerk Mitte
Seitenansicht
Nordeingang am Festplatz

Das Vierordtbad war die erste öffentliche Badeanstalt der Stadt Karlsruhe.

Becken

Das Bewegungsbecken ist zwischen 30° und 32° C warm, das Vitalisbecken 28-30° C. Das Abkühlbecken in der Sauna kühlt mit 14° C, zum Erwärmen bietet sich das Warmwasserbecken mit 38° C an.

Öffnungszeiten

Das Vierordtbad schließt in den Sommerferien. Die Öffnungszeiten hier können abweichen.

  • Montag: 14:00 bis 23:00 Uhr, gemischt
  • Dienstag: 10:00 bis 23:00 Uhr, gemischt
  • Mittwoch: 10:00 bis 23:00 Uhr, nur Frauen
  • Donnerstag: 10:00 bis 23:00 Uhr, gemischt
  • Freitag: 10:00 bis 23:00 Uhr, gemischt
  • Samstag: 10:00 bis 22:00 Uhr, gemischt
  • Sonntag: 10:00 bis 20:00 Uhr, gemischt
  • Wochenfeiertag: 10:00 bis 23:00 Uhr, gemischt
  • Sonntagsfeiertag: 10:00 bis 20:00 Uhr, gemischt

Textilfreies Baden im Badehaus

  • Montag bis Freitag: ab 14:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: den ganzen Tag

Aufgüsse

  • Salzanwendung im Dampfbad: 11:30, 14:30, 17:30 und 20:30 Uhr
  • Honigaufguss in der kleinen Aufgusssauna: 12:30, 15:30, 18:30, 20:00 und 21:30 Uhr
  • In der kleinen Aufgusssauna stündlich zur halben Stunde
  • In der großen Aufgusssauna stündlich zur vollen Stunde

Geschichte

Das Bad wurde ermöglicht durch die Stiftung von Bankier Heinrich Vierordt. Im Frühjahr 1871 wurde nach Plänen von Josef Durm mit dem Bau begonnen, Josef Durm begleitete die Bauausfgührung, am 6. April 1873 wurde das Bad eröffnet. Damals hatten die Wohnhäuser noch keine Bäder, daher gab es hier Wannenbäder getrennt für Frauen und Männer, später auch Dampfbäder und eine Kurabteilung. Im ersten Jahr seiner Öffnung wurden 22.000 Bäder mit einem Erlös von 10.400 Gulden angeboten.

1897 war das Bad in einem derart schlechten baulichen Zustand, dass es abgerissen werden sollte. Doch da öffentlicher Bedarf bestand, wurde stattdessen 1900 das Bad um eine Schwimmhalle erweitert. Später (1964?) kam eine Sauna dazu, Ende 2001 auch ein Whirlpool und ein weiterer Ruheraum.

2004 wurde es für 8,5 Millionen Euro komplett umgebaut: nun gibt es zwei getrennte Becken, eine komplett neue Bädertechnik, Elektrik, Heizung und Lüftung. Neu beziehungsweise umgebaut sind auch im Saunabereich ein Dampfbad, Heißluftraum und Erlebnisduschen. Die Vierordtbad-Badehalle heisst nun Badehaus. Anfang 2005 wurde es wiedereröffnet.

Im Herbst 2007 erhielt das Bad eine umfassende Außenbeleuchung, die nachts sichtbar wird.

Adresse

Vierordtbad
Ettlinger Straße 4
76137 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 1 33 - 52 25
(H)  nächste Haltestelle: Kongresszentrum   

Parkmöglichkeiten für Autos: Parkhäuser am Kongresszentrum

Dieser Ort im Stadtplan:

Bilder

Weblinks