Jahrmarkt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karlsruher Herbstmess’
Osterfrühlingsfest 2007
Die Herbstmess’ 2011 am frühen Abend mit dem Riesenrad „Jupiter“

Der Jahrmarkt heißt hier Karlsruher Mess’. Sie findet zweimal im Jahr auf dem Messplatz statt. Immer an Ostern gibt es zusätzlich noch das als „Kleine Mess’“ bekannte Osterfrühlingsfest.

Der Jahrmarkt in Bruchsal heißt JaMarkt.

Termine 2017

Frühlingsfest
08.04. bis 17.04. [1]
Karlsruher Frühjahrsmess’
02.06. bis 12.06.
Karlsruher Herbstmess' 
27.10. bis 06.11.

Geschichte des Karlsruher Jahrmarkts

Mess' von oben
  • 1717 erhält Karlsruhe das Marktrecht
  • Am 2. November 1717 findet der erste Karlsruher Jahrmarkt statt.
  • Ab dem Jahr 1800 fanden jährlich auf Bitten des Stadtrats nur noch zwei Veranstaltungen pro Jahr auf dem Schlossplatz statt, die jeweils acht Tage dauerten.
  • Im Jahr 1805 wird der Begriff Mess’ für die Karlsruhe Jahrmärkte genehmigt,
  • Großherzogin Luise mochte den Lärm des Jahrmarkts aber nicht so sehr und ließ eine Verlegung durchführen. Diese Verlegung im Jahr 1872 fand im Rahmen der Neugestaltung des Schlossplatzes statt. Die Mess’ wurde nun auf den Festplatz verlegt.
  • Ab 1898 verlagerte sich die Mess’ in südwestliche Richtung zwischen der Beiertheimer Allee und Bahnhofstraße, weil der Festplatz zu klein wurde. Das Messegelände reichte bis zum späteren Hauptbahnhof.
  • Ab 1912 findet die Mess’ wegen des Baus des Karlsruher Hauptbahnhofs auf dem Messplatz in der Durlacher Allee statt.
  • Im Jahr 1921 wurde die Messordnung von 1890 aktualisiert. Nun begann die Mess’ nicht mehr an einem Sonntag, sondern an einem Samstag und dauerte nun zehn Tage und nicht mehr neun Tage.
  • Nach Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde die Herbstmesse 1939 wegen der Frontnähe zu Frankreich ausgesetzt.
  • 1940 wurde die Mess’ auf dem Markthallenplatz an der Kriegsstraße und dem Engländerplatz angesiedelt. Dies erfolgte wegen der Gefahr von Luftangriffen, die auf das Gaswerk Ost in direkter, südlicher Nachbarschaft des Messplatzes gelten konnten.
  • Ab dem Jahr 1943 fanden bis nach Ende des Krieges keine Jahrmärkte mehr statt.
  • Im Jahr 1946 findet die erste Mess’ nach dem Krieg auf dem Festplatz zwischen Stadthalle und Vierordtbad statt.
  • Seit 1946 findet die Karlsruher Mess’ endgültig auf dem Messplatz statt.

Literatur

Bilder

Weblinks

Fußnoten