1717

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1680er | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er
1707 << | 1712 | 1713 | 1714 | 1715 | 1716 | 1717 | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | >> 1727


Ereignisse

5. Juli
Durch Abhaltung der ersten Audienz wird die Residenz faktisch nach Karlsruhe verlegt. Die Verlegung des Hofs und der Kanzlei von Durlach nach Karlsruhe wird für das kommende Jahr 1718 angekündigt.
2. November
Der erste Karlsruher Jahrmarkt findet statt.
Ohne Datum
Der Jurist Johann Georg Förderer von Richtenfels, seit 1715 Kammerprokurator, eine Art Finanzminister, am Hof von Karl Wilhelm von Baden-Durlach, wird aus nicht bekannten Gründen entlassen.
Unter dem Einfluss der Markgräfin Sibylla Augusta entsteht das Amtshaus in Offenburg und das Jagdhaus auf dem Fremersberg.
Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach erteilt Karlsruhe das Marktrecht.