1928

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er
1918 << | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | >> 1938


Ereignisse

8. Juli 
Im Gedenken an den 90. Geburtstag des 11 Jahre zuvor verstorbenen Luftfahrtpionier Graf Ferdinand v. Zeppelin (1838–1917) veranstaltet der Karlsruher Luftfahrtverein e.V. ein Ballon-Wettfliegen.
2. Dezember 
Die Gesellschaft Humoristika aus der 1957 die Karnevalsgesellschaft Humoristika wurde, wird gegründet.
Ohne Datum

Geboren

20. Januar 
Gerhard Mußgnug, Bürgermeister von Pfinztal
8. Februar 
Lothar Deutsch, Sportfunktionär in Karlsruhe
12. Februar 
Lothar Riekert, Professor an der Universität Karlsruhe
19. März 
Josef Schlütter, Ortschaftsrat in Hohenwettersbach und Stadtrat aus Karlsruhe
10. Juli 
Gerhard Durlacher, Opfer des Nationalsozialismus
2. August 
Luigi Colani, Künstler
4. Oktober 
Anselm Günther, Bürgermeister von Schluttenbach
15. Dezember 
Heinz Kunle, Mathematiker und Rektor der Universität Karlsruhe
25. Dezember 
Kurt Sommerlatt, früherer KSC-Spieler und -trainer

Gestorben

9. August 
Friedrich II. von Baden, letzter Großherzog von Baden

Weblinks