Gemeinderat Karlsruhe (1980–1984)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gemeinderat Karlsruhe wurde am 22. Juni 1980 neu gewählt.

Gemeinderat

(Stand: Juli 1983)[1]

Vorsitzender 
Oberbürgermeister Otto Dullenkopf
CDU (31)
Karl-Wilhelm R. Buchenau
Gerda Buddenberg
Elisabeth Eisenhauer
Heinz Fenrich
Dr. Horst Fischer
Clemens Grimm
Dr. Klaus Heilgeist
Herbert Henkenhaf
Dr. Wilhelm Hübner
Siegfried König
Dr. Elmar Kolb
Ingrid Kosian
Marianne Krug
Ruth Kühlewein
Herbert Kühn
Wilhelm Löffler
Fritz Meinzer
Wolfram Meyer
Albrecht Münch
Prof. Robert Mürb
Emil Nagel
Egon Östreicher
Günther Rüssel, Fraktionsvorsitzender
Ulrich Sauer
Bruno Schlageter
Werner Schneider
August Vogel
Heinz Vogel
Dr. Hans-Jürgen Vogt
Bernhard Weick
Dr. Hans-Joachim Ziegert
FDP (7)
Peter Berendes
Ullrich Eidenmüller
Prof. Dr. Rolf Funck, Fraktionsvorsitzender
Barbara Kofler
Gerhard Kretzschmar
Dr. Jürgen Morlok, MdL
Gertrud Stihler
GL (2)
Dr. Jürgen Seeberger
Gerhard Stolz
SPD (25)
Willi Dauth
Eva De Luca
Günter Fischer
Siegfried Fischer
Doris Fürgut
Gerlinde Hämmerle, Fraktionsvorsitzende
German Hanke
Hildegard Heim
Heide Hölzer
Günther Hug
Günter Jäck
Irmtraud Kaiser
Willi Kastin
Frithjof Kessel
Dr. Michael Kuntze
Dr. Jürgen Löw
Hans Meinhardt
Dr. Heinrich Maul
Georg Nitzschke
Dr. Ursula Ringelmann
Heinke Salisch, MdEP
Harald Schöpperle
Gerhard Stein
Dr. Barbara Tebbert
Grete Vogt
Der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe

Fußnoten

  1. Wegweiser durch Karlsruhe 1984, Stand: Juli 1983, Seite 12