Fritz Meinzer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fritz Meinzer (* 15. Juni 1908, † 6. Dezember 1984) war ein Karlsruher Kommunalpolitiker.

Leben und Wirken

Meinzer war Kaufmann bei der Nähmaschinenfabrik Haid & Neu. Von 1947 bis 1984 war er Stadtrat; ab 1980 vertrat er die CDU, zuvor war Mitglied der SPD-Fraktionen gewesen.

1950 wurde er zum Präsident des Badischen Fußballverbands (BFV) gewählt; der Kauf des Geländes und das Errichten der Sportschule Schöneck bereits einige Monate später war ein Höhepunkt seiner Amtszeit bis zu seinem Tode.

Von 1970 bis 1984 war er Vorsitzender der Hagsfelder Bürgerkommission.[1]

Ehrungen

Fußnoten

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Fritz Meinzer“ wissen.