Gemeinderatswahl Karlsruhe 2014

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gemeinderatswahl Karlsruhe 2014 ist die Kommunalwahl für den Gemeinderat in Karlsruhe.

Wahlplakate

Allgemeines

Die Wahl fand am 25. Mai 2014 zusammen mit der Europawahl 2014 statt.

Zum ersten Mal wurde eine veränderte Auszählungsmethode angewandt: An Stelle des bisherigen D’Hondt-Verfahrens[1] wurde erstmalig das Sainte-Laguë/Schepers-Verfahren[2] genutzt. Grund war ein Beschluss des Landtags im April 2013. Zudem durften zum ersten Mal auch Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren an der Wahl teilnehmen.

Wahlergebnis in Prozent

Wahlbeteilung: 45,2%

Ergebnis

Dem neuen Karlsruher Gemeinderat gehören folgende 48 Personen an:[3]

CDU – 13 Sitze
Thorsten Ehlgötz (43.997 Stimmen)
Detlef Hofmann (41.268)
Gabriele Luczak-Schwarz (41.057)
Dr. Thomas Müller (40.189)
Bettina Meier-Augenstein (34.549)
Marianne Mußgnug (33.951)
Sven Maier (33.416),
Dr. Klaus Heilgeist (33.221)
Tilman Pfannkuch (32.410)
Dr. Albert Käuflein (30.235)
Karin Wiedemann (30.179)
Hermann Brenk (29.979)
Dr. Rahsan Dogan (29.090)
SPD – 10 Sitze
Parsa Marvi (48.570 Stimmen)
Yvette Melchien (37.412)
Hans Pfalzgraf (36.033)
Elke Ernemann (32.862)
Michael Zeh (31.551)
Gisela Fischer (30.470)
David Hermanns (27.512)
Irene Moser (27.274)
Dr. Raphael Fechler (25.456)
Sibel Uysal (25.445)
GRÜNE – 9 Sitze
Bettina Lisbach (48.015 Stimmen)
Dr. Ute Leidig (37.603)
Johannes Honné (36.622)
Michael Borner (32.558)
Alexander Geiger (30.137)
Zoe Mayer (30.010)
Renate Rastätter (29.772)
Daniela Reiff (28.455)
Joschua Romero Konrad (25.702)
FDP – 3 Sitze
Tom Høyem (18.702 Stimmen)
Thomas H. Hock (17.666)
Karl-Heinz Jooß (13.532)
AfD – 3 Sitze
Stefan Schmitt (12.148)
Marc Bernhard (10.871)
Dr. Paul Schmidt (9.333)
Die Linke – 2 Sitze
Niko Fostiropoulos (18.083 Stimmen)
Sabine Zürn (13.533)
KAL – 2 Sitze
Lüppo Cramer (20.586 Stimmen)
Dr. Eberhard Fischer (14.946)
Piraten – 2 Sitze
Uwe Lancier (7.858 Stimmen)
Erik Wohlfeil (7.660)
GfK – 2 Sitze
Friedemann Kalmbach (14.287 Stimmen)
Reinhold Yabo (7.034)
FW – 1 Sitz
Jürgen Wenzel (10.460 Stimmen)
Die PARTEI – 1 Sitz
Max Braun (6.354 Stimmen)

Weblinks

Der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „D’Hondt-Verfahren“
  2. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Sainte-Laguë-Verfahren“
  3. http://presse.karlsruhe.de/db/stadtzeitung/jahr2014/woche22/kommunalwahl_der_neue_gemeinderat.html Stadtzeitung 22/2014] (abgerufen am 30. Mai 2014