Ullrich Eidenmüller

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eidenmüller 2006

Ullrich Eidenmüller (* 11. September 1949 in Erbach) ist Jurist und war Bürgermeister und Politiker (FDP) in Karlsruhe.

Leben und Wirken

Eidenmüller wurde im April 1984 zum Bürgermeister gewählt. Er löste Dr. Horst Rehberger ab, der zum Wirtschaftsminister des Saarlands avancierte. Bis April 2008, also 24 Jahre lang, war er Bürgermeister, zuletzt zuständig für Planen und Bauen, Kultur und Gesundheit. Außerdem war er Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Deutschen Städtetag.

1998 kandidierte er im ersten und zweiten Wahlgang zur Wahl des Oberbürgermeisters und erzielte 24 bzw. 23,1 % der Stimmen.

Seit 1. Mai 2008 ist er wieder als Rechtsanwalt bei der bekannten Karlsruher Sozietät Caemmerer Lenz tätig. Dort betreut er das Referat Gesundheitsrecht mit Schwerpunkt Krankenhausrecht.

Literatur

Plakat zum 60. Geburtstag
  • Ullrich Eidenmüller: „24 Jahre Bürgermeister für Karlsruhe”. Erschienen 2008 im Info Verlag.

Weblinks