Willi Kastin

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Willi Kastin (* 29. November 1911 in Pforz (heute Maximiliansau); † 20. Mai 1990 in Karlsruhe) war Gärtner und Karlsruher Stadtrat.

Leben und Wirken

Von 1927 bis 1930 absolvierte er in Karlsruhe eine Gärtnerlehre. 1935 heiratete er Elsa Rußweiler, mit der er drei Kinder hatte und in Grünwinkel lebte.

1947 trat er der SPD bei. 1951 schaffte er bei seiner ersten Kandidatur für die SPD den Einzug in den Gemeinderat, sechs Mal wurde er wiedergewählt. 1986 durfte er den neu gewählten Oberbürgermeister Gerhard Seiler verpflichten.

Fast 40 Jahre war er Vorsitzender und Geschäftsführer beim Bezirksverband der Gartenfreunde sowie Vizepräsident des Landesverbands der Gartenfreunde Baden-Württemberg.

Ehrungen