Gemeinderat Karlsruhe (1962–1965)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gemeinderat Karlsruhe wurde 1962 zur Hälfte neu gewählt.

Gemeinderat

(Stand: Mai 1964)[1]

Vorsitzender 
Oberbürgermeister Günther Klotz
BVP (1)[2]
Heinrich Berggötz
CDU (17)
Wilhelm Baur
Dr. Traugott Bender
Hermann Cramer
Dr. Otto Figlestahler
Kurt Gauly
Werner Goldschmit
Reinhold Grund
Richard Halbauer
Elisabeth Kamm
Prof. Dr. Siegfried Kühn
Dr. Fritz Laule
Toni Menzinger
Luise Naumann
Karl Schwarz, Fraktionsvorsitzender
Johann Uihlein
Johann Volm
Dr. Hans-Joachim Ziegert
FDP (4)
Dipl.Ing. Fritz Schäfer
Melitta Schöpf
Willi Schopf, Fraktionsvorsitzender
Prof. Dr. Hans Schubart
GB/BHE (1)[3]
Franz Zemann
SPD (25)
Willi Baschin
Dr. Berthold Baumann
Gustav Betz
Gustav Heller
Paul Jahn
Willi Kastin
Gustav Kessel
Heinrich Klingele
Karl Konz, Fraktionsvorsitzender
Hanne Landgraf
Dr. Jürgen Löw
Hans Meinhardt
Fritz Meinzer
Karl Ott
Emil Pietsch
Gertrud Remmele
Else Rothweiler
Hans Schucker
Max Singer
Emil Vögele
Grete Vogt
Rudi Voigt
Karl Waldmann
Hermann Walter
Dr. Paul Wodilla


Der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe

Fußnoten

  1. Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1965, Stand: 1. Mai 1964, Seite I.8
  2. Badische Volkspartei (Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Badische Volkspartei“
  3. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Gesamtdeutscher_Block/Bund_der_Heimatvertriebenen_und_Entrechteten“ (GB, BHE, GB-BHE)