Steinmauern

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Murgmündung in Steinmauern
Steinmauern von oben

Steinmauern ist eine Gemeinde im Landkreis Rastatt. Am Rande der Gemeinde fließt die begradigte Murg, die alte Murg fließt durch den Ort. Westlich des Ortes mündet die Murg in den Rhein, der die natürliche Grenze zu Frankreich bildet. Gegenüber von Steinmauern liegt der französische Ort Munchhausen.

Die Gemeinde hat derzeit rund 2800 Einwohner und ungefähr 1240 ha Gemarkungsfläche, davon sind 307,4 ha Wald.

Partnerschaft

Steinmauern unterhält seit 1989 partnerschaftliche Beziehungen zur Gemeinde Steinmaur in der Schweiz.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung Steinmauerns geht auf das Jahr 1239 zurück. Der Ortsname erklärt sich daher, dass die Bewohner in der früher inselreichen Auenlandschaft des Rheins Mauern aus Steinen als Schutzwälle für ihre Häuser errichteten.

Sehenswert

Dorfplatz mit Flößer-Karl-Brunnen.

Flößereimuseum

Steinmauern war eines der wichtigsten Flößerdörfer am Oberrhein. 1996 wurde mit dem Flößereimuseum im Dachgeschoss des Rathauses eine Erinnerungsstätte an die Zeit der Flößer geschaffen. 2001 wurde das Museum durch einen großzügigen Freilichtbereich ergänzt. Das Flößermuseum ist Bestandteil des Pamina Rheinparks. Ein weiterer Bereich des Museum handelt vom Steinmauerner Erfinder Karl Julius Späth der 1868 eine astronomische Uhr plante und baute. Die Uhr war von einer derartigen Genialität, dass er große Bekanntheit erreichte.

Goldkanal

In den 1930er Jahren entstand der Goldkanal durch den Einsatz des Kiesbaggers Rheingold. Heute ist der Goldkanal eines der wichtigsten Naherholungsziele in der Region und Teil des Pamina-Rheinparks.

Verkehr

Die Buslinie  222  verbindet Steinmauern mit Rastatt und Durmersheim, mit Buslinie  227  Au am Rhein.

Persönlichkeiten

  • Karl Julius Späth (1838–1919), Erfinder
  • Heinrich Reiß († 2008), „Altmeister der Geflügelzucht“; nach ihm ist die „Heinrich-Reiß-Gedächtnisschau“ benannt
  • Joseph Franz Rummel (1876–1964), Erzbischof von New Orleans

Literatur

  • Heimatbuch Steinmauern : 1239 – 1982. Beiträge zur Geschichte des Bauern und Flößerdorfes an Murg und Rhein zusammengestellt und geschrieben von Heinz Bischof. Steinmauern 1982, Selbstverlag der Gemeinde Steinmauern, ohne ISBN
  • Johannes Werner: Steinmauern : Eine Chronik. 2010 im verlag regionalkultur. ISBN 978-3-89735-663-4

Adresse

Rathaus Steinmauern
Hauptstraße 82
76479 Steinmauern
Telefon: (0 72 22) 92 75 - 0
Telefax: (0 72 22) 92 75 - 20
E-Mail: rathaus(at)steinmauern.de

Siehe auch

Weblinks


Orte im Landkreis Rastatt