Hochschule für Musik Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Musikhochschule)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Campus One mit dem Schloss Gottesau
Campus mit neuem Multimediakomplex, daneben Fuchsbau, das Fany-Solter-Haus und das Schloss Gottesau
Blick von Osten. Marstall, Römerhaus, dahinter das Schloss Gottesau. Rechts das Fany-Solter-Haus, das neue Unterrichtsgebäude

Die Hochschule für Musik Karlsruhe hat seit 1989 ihren Sitz im Schloss Gottesau in der Oststadt.

Einrichtungen

Institut LernRadio

Das Institut LernRadio der Karlsruher Musikhochschule bot 1995 bis 2006 den Aufbaustudiengang „Diplom-Rundfunk-Musikjournalismus“ an, in dem Musik-, Musikpädagogik- und Musikwissenschaftsabsolventen zu Musikjournalisten ausgebildet wurden. Im Wintersemester 2006/07 wurde der Diplom-Studiengang durch einen sechssemestrigen Bachelor- und viersemestrigen Masterstudiengang „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“ ersetzt. Seit 2010 wird zuden der Bachelorstudiengang "KulturMediaTechnologie" (im Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft) angeboten. Das Studium beim LernRadio zeichnet sich aus durch eine Kombination von praxisnahen Lehrveranstaltungen mit einem ganzjährigen Sendebetrieb von aktuell 45 Stunden pro Woche auf der Karlsruher UKW-Frequenz 104,8 (Kabel 100,2) aus dem hochschuleigenen Hörfunk-Sendestudio LernRadio-Programm (Der Junge Kulturkanal). Außerdem erstellen die Studierenden in Kooperation mit der Karlsruher Hochschule Technik und Wirtschaft und mehreren regionalen TV- Sendern Beiträge für das wöchentliche Web-TV-Hochschulmagazin "ExtraHertz".

Kontakt:

Institut LernRadio der Hochschule für Musik Karlsruhe
Prof. Jürgen Christ, Leiter des LernRadios
Prof. Dr. Peter Overbeck, Stiftungsprofessur für Angewandte Trimediale Produktion
Johannes Forster, Redaktionsleiter und stv. Institutsleiter
Am Schloss Gottesaue 7
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 66 29 - 1 04
Telefax: (07 21) 66 29 - 1 05
E-Mail: lernradio(at)hfm-karlsruhe.de

Institut für neue Musik und Medien

AStA

siehe AStA der Musikhochschule

Neubauten

Seit im Oktober 2012 das Fany-Solter-Haus, das neue Unterrichtsgebäude, eingeweiht wurde, können alle Studierenden auf dem Campus unterrichtet werden. Im Frühjahr 2013 wird der Multimediakomplex mit Institutsflügel, einem Konzertsaal mit 400 Plätzen und dem Sendestudio des Lernradios der Hochschule eingeweiht werden. Am 8. Juni 2010 war der erste Spatenstich. Die Kosten liegen etwa bei 31 Millionen Euro, wobei 30 Millionen vom Land Baden-Württemberg kommen, eine Million muss die Hochschule selbst aufbringen. 600.000 Euro hat die Sparda-Bank bereits zugesagt. Der Neubau wird nach dem Komponisten Wolfgang Rihm benannt.

Geschichte

Bereits im Jahre 1812 beginnt die Geschichte der Musikschule. Damals wurde auf Privatinitiative hin und mit Unterstützung der Stadt ein musikalisches Bildungsinstitut für Bläser und - zwei Jahre später - eine Singanstalt gegründet, Mitbegründer war Wilhelm Christian Griesbach.

Daraus entwickelte sich die 1837 gegründeten Musikbildungsanstalt.

Diese Musikanstalt wurde 1910 mit dem 1883 von Heinrich Ordenstein (1856–1921) gegründeten Großherzoglichen Konservatorium vereint, um dann 1929 zur Badischen Hochschule für Musik zu werden.

Das Land Baden-Württemberg übernahm 1971 letztlich die Hochschule, seither heißt sie Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe bzw. seit 2005 Hochschule für Musik Karlsruhe.

Am 28. Oktober 2005 änderte sich die Adresse der Musikhochschule, da die Straße Am Schloss Gottesaue an diesem Tag eröffnet wurde. Die alte Adresse lautete: Wolfartsweierer Straße 7a.

Am 26. April 2013 wurden die neuen Hochschulgebäude am Schloss Gottesaue eingeweiht. Damit ist unter dem Namen „CampusOne“ die gesamte Musikhochschule an einem Standort vereint.

Personen

Dozenten

An der Hochschule für Musik Karlsruhe unterrichte(te)n u.a.

Studenten / Absolventen

An der Hochschule für Musik Karlsruhe studier(t)en

Der Journalist Dr. h.c. Ulrich Hartmann (1955–2009) erhielt 2004 die Ehrendoktorwürde der Hochschule

Ehrensenatoren

Zum Ehrensenator der Hochschule für Musik Karlsruhe wurden ernannt:

Adresse

Hochschule für Musik Karlsruhe
Am Schloss Gottesaue 7
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 66 29 - 0
Telefax: (07 21) 66 29 - 2 66
E-Mail: info(at)hfm-karlsruhe.de
(H)  nächste Haltestelle: Schloss Gottesaue   

Weblinks