Fridtjof-Nansen-Straße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Fridtjof-Nansen-Straße ist eine Straße auf dem Bergwald, einem Wohnviertel Durlachs.

Verlauf

Die Fridtjof-Nansen-Straße verläuft von der Straße des Roten Kreuzes zur Elsa-Brändström-Straße.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1964 nach Fridtjof Nansen (* 10. Oktober 1861 Hof Mellom-Froen, † 13. Mai 1930 Lysaker/Oslo) benannt. Nansen war Polarforscher und nach dem Ersten Weltkrieg Hochkommissar des Völkerbundes für Flüchtlingsfragen. Durch seine Hilfe gelang es, dass innerhalb von 18 Monaten mehr als eine halbe Million Kriegsgefangene aus 26 Nationen in ihre Heimat zurückkehren konnten. Am 10. Dezember 1922 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen.

Weblinks

Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Fridtjof Nansen“