Kammerforststraße (Bruchsal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick Richtung Karlsdorf
Kammerforststraße 3 - Pflanzen Mauk.
Informationsschild am Kreisel
Ortseingangsschild bei Karlsdorf

Die Kammerforststraße ist eine Straße in Bruchsal, im Industriegebiet „Im Wendelrot“[1], am westlichen Ortsrand der Kernstadt. Sie verbindet Bruchsal mit Karlsdorf.

Verlauf

Die Straße beginnt an der Kreuzung (Media-Markt-Kreuzung) der L 556 und L 618. Sie verläuft in nordwestliche Richtung und endet nach 1.250 m an der Autobahnbrücke und Ortsgrenze zu Karlsdorf. Dort geht sie in die Bruchsaler Straße über.

Hausnummern

Vogt Modemarketing GmbH
Burger King
Dänisches Bettenlager
dm-drogerie markt
Fristo Getränkemarkt
Köhler's Landbäckerei Gmbh & CO KG
Norma
Pflanzen Mauk
Briefkasten (Arriva)
OMV
17 
Kaiserpalast
19 
Bauhaus (ab 8.12.2017)

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Bruchsal Im Wendelrot  

Name

Die Straße ist nach einem Gewann benannt. Der Name leitet sich aus einem Waldstück bei Karlsdorf ab, dem Kammerforst.

Geschichte

Die Funktion der Straße hat sich in der Vergangenheit wiederholt gewandelt. Ursprünglich war sie (und die sich anschließenden Straßen und Wege) eine der Hauptalleen des Lußhardt. Sie war die geradlinige Verbindung zwischen dem Bruchsaler Schloss und dem Kammerforst. Mit der Gründung von Karlsdorf wurde sie die Hauptverbindung nach Bruchsal.

Von Bedeutung war sie ab den 1930er Jahren, als sie eine Anschlussstelle zur (heutigen) A 5 wurde. Der westliche Abschnitt war außerdem Teil der alten B 35. Weil die Belastung ab den 1970er Jahren immer mehr zunahm, auch verbunden mit der Erschließung des Gewerbegebiets „Im Wendelrot", wurde der Autobahnanschluss in den 1990er Jahren nach Norden verlegt, ebenso die B 35.

Dadurch wurde die Westseite beruhigt, der Ostteil der Straße gewann nun an Bedeutung, weil im Zuge der Umbaumaßnahmen auch der (nicht mehr existierende) Burgweg, der die Zufahrt nach Forst bildete, aufgegeben und zurückgebaut wurde. Die neue Verbindung nach Forst führte über die L 618 und neue 35. Die B 35 wurde Anfang 2010 in diesem Abschnitt abgestuft und ist seit dem Bestandteil der L 556.

Literatur

Fußnoten

  1. Wird auch „Am Mantel“ und „An der Autobahn“ genannt