Bundeswehr

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Appell, 2009

Am 2. Januar 1955 wurde die Bundeswehr gegründet.

Symbol der Bundeswehr ist das Eiserne Kreuz.

Landesbeauftragter für die Angelegenheiten der Streitkräfte ist der jeweilige Innenminister des Landes Baden-Württemberg.

Standort Karlsruhe

Zum Standort Karlsruhe der Bundeswehr zählen derzeit der Stab des Verteidigungsbezirkskommandos 52 sowie ein Fernmeldesektor (jeweils bis Mitte 2007) und ein Fernmeldebataillon, eine Bundeswehrfachschule mit Fachschulkompanie, das Kreiswehrersatzamt sowie andere kleinere Einheiten.

Schließlich gehören hierzu die Liegenschaften General-Kammhuber-Kaserne, die General-Fahnert-Kaserne und nicht zuletzt die Bundeswehrfachschule.

Weitere Liegenschaften sind das ZMPH (Zentraler Materiallagerpunkt Heer) 1 in der Sudetenstraße 91a und ZMPH 2 in Kirchfeld-Nord (Zufahrt über Eggenstein).

Region Karlsruhe

Offizierkorps des RakArtBtl 122 im Jahr 1984

Personen

Offiziere der Bundeswehr mit Artikel im Stadtwiki:

sowie mehrere Leiter des LwMk 2.

Reserveoffiziere der Bundeswehr mit Artikel im Stadtwiki:

Unteroffiziere der Bundeswehr mit Artikel im Stadtwiki:

Weitere siehe in Kategorie: Reservist

Militärseelsorge

Für den „Wehrbereich Bruchsal, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg zuständig ist „Der Evangelische Standortpfarrer Bruchsal“ mit Sitz in der General-Dr.-Speidel-Kaserne bzw. „Der Katholische Standortpfarrer Bruchsal“ ebendort.

Siehe auch Evangelisches Militärpfarramt Bruchsal und Katholisches Militärpfarramt Bruchsal.

Ehrenzeichen

Siehe Ehrenkreuz der Bundeswehr

Literatur

(Auswahl!)

  • Die Entwicklung deutscher Sicherheitspolitik und die Geschichte der Bundeswehr, im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung herausgegeben von Hans-Martin Ottmer und Karl Diefenbach; Berlin 1995, ISBN 3-8132-0482-0

Siehe auch

Weblinks


Heer   –   Marine   –   Luftwaffe


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.