Die Zukunft des Stadtwiki entscheidet sich am 30.03.2021 bei der Mitgliederversammlung des Bildungsverein Region Karlsruhe.
Es werde noch Freiwillige für den Vorstand gesucht.
(Nicht-Mitglieder melden sich bitte unter hallo@stadtwiki.net)

Freiwilige vor / Details: Diskussion:Bildungsverein_Region_Karlsruhe/MVV-2021



19. Juli

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. | 31.

Der 19. Juli ist der 200. Tag des Jahres (in Schaltjahren der 201.). Damit sind es noch 165 Tage bis zum Jahresende.

Große Ereignisse

1870 
überregional, aber mit Auswirkungen auch auf die Region Karlsruhe:
1956 
Franz-Josef Strauß, damals Bundesminister für Atomfragen, unterschreibt die Gründungsurkunde der Kernreaktor Bau- und Betriebsgesellschaft mbH.

Geboren

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

1811
in Rain: Vinzenz Lachner († 1893), Komponist und Dirigent
1827
in Donaueschingen: Wilhelm Kalliwoda († 1893), Hofkapellmeister

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

1970
in Baden-Baden: Prof. Egon Eiermann (65), Architekt
1982
Senator Prof. Dr. Rudolf Seitz (60), Augenarzt, Chefarzt im St. Vincentius-Krankenhaus, Ehrensenator der Universität Karlsruhe

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 19. Juli vor ...

... 51 Jahren
stirbt 1970 der Architekt Prof. Egon Eiermann.
... 65 Jahren
unterschreibt 1956 Franz-Josef Strauß, damals Bundesminister für Atomfragen, die Gründungsurkunde der Kernreaktor Bau- und Betriebsgesellschaft mbH, der ersten Trägergesellschaft des heutigen Forschungszentrums Karlsruhe.

Weblinks