1811

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1780er | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er
1801 << | 1806 | 1807 | 1808 | 1809 | 1810 | 1811 | 1812 | 1813 | 1814 | 1815 | 1816 | >> 1821


Ereignisse

Ohne Datum 
Das erste Karlsruher Rathaus wird abgerissen.
Der Bau des Stephanienbades beginnt.
Aus der lange bestehenden Markgenossenschaft der Orte Malsch, Völkersbach, Waldprechtsweier und Friolzheim scheidet letzterer Ort aus. Durch eine anschließende Waldteilung gelangt Völkersbach in den Besitz von rund 50 Hektar Waldfläche am Mahlberg.
1. Januar 
Die Carlsruher Zeitung erhält den Titel Großherzoglich-Badische Staatszeitung und wird direkt dem Ministerium des Auswärtigen unterstellt.
10. Juni 
Karl Ludwig Friedrich von Baden wird Großherzog

Geboren

18. April 
Ludwig Paravicini, Landtagsabgeordneter aus Bretten
9. Mai 
Philipp Thiebauth, Bürgermeister von Ettlingen und Gastwirt
28. September 
Friedrich Hecker (in Eichtersheim/Baden), Führer der Badischen Revolution von 1848/49

Gestorben

10. Juni 
Karl Friedrich von Baden, Großherzog ab 1806

Weblinks