1. April

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30.

Der 1. April ist der 91. Tag des Jahres (in Schaltjahren der 92.). Damit sind es noch 274 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

1914 
Das Badische Train-Bataillon Nr. 14 wird in Badische Train-Abteilung Nr. 14 umbenannt.
1935 
Knielingen wird nach Karlsruhe eingemeindet.
Büchig wird auf Anordung nach Blankenloch eingemeindet.
1987 
Oberstleutnant Dipl.-Ing. Uwe-Peter Böhm M.A. wird Leiter des WGM

Geboren

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

1815 
in Schönhausen: Otto von Bismarck, späterer Reichskanzler
1816 
in Offenburg: Albert Bürklin, Eisenbahningenieur im Staatsdienst
1891 
in Bruchsal: Alfred Wiedemann, Pädagoge, Heimatforscher und Publizist

Gestorben

1976
Artur Haßler, Bauingenieur und Architekt

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 1. April vor ...

... 82 Jahren
wird 1935 Knielingen nach Karlsruhe und Büchig nach Blankenloch eingemeindet.
... 201 Jahren
wird 1816 der Eisenbahningenieur Albert Bürklin geboren.
... 202 Jahren
wird 1815 der spätere Karlsruher Ehrenbürger Otto von Bismarck geboren.

Aprilscherze

Siehe Hauptartikel Aprilscherz

Weblinks