Kraichtal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Stadt Kraichtal
Lage von Kraichtal im Landkreis Karlsruhe
Stadtgliederung und Nachbargemeinden

Die Stadt Kraichtal im Kraichgau gehört zum Landkreis Karlsruhe.

Sie besteht aus den Stadtteilen Bahnbrücken, Gochsheim, Landshausen, Menzingen, Münzesheim, Neuenbürg, Oberacker, Oberöwisheim und Unteröwisheim.

Geschichte

Kraichtal entstand am 1. September 1971 als Zusammenschluss von neun Orten, die heute die Ortsteile bilden. Alle bis auf Landshausen (Landkreis Sinsheim) gehörten zuvor zum Landkreis Bruchsal. Bei ihrer Grüdung hatte Kraichtal etwa 12.600 Bewohner. Der erste Bürgermeister war Berthold Zimmermann, von 1972 bis 1988. Er wurde von Horst Kochendörfer abgelöst, der 2004 überraschend verstarb.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kirchen

Vereine

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Politik

Seit 2005 ist Ulrich Hintermayer Chef im Rathaus.

Wirtschaft

Verkehr

Nach Kraichtal führt die Stadtbahnlinie  S32 : Es gibt acht Haltestellen, wobei der Bahnhof in Menzingen ein Kopfbahnhof ist und zugleich auch die Endstation der Linie.

Persönlichkeiten

Berthold Zimmermann, von 1972 bis 1988 Bürgermeister und seit September 2011 Ehrenbürger

Bilder

Adresse

Stadtverwaltung
76703 Kraichtal (Münzesheim)
Telefon: (0 72 50) 77 - 0

Weblinks

Kraichtaler Stadtteile
Orte im Landkreis Karlsruhe