Leopoldshafen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliges Wappen von Leopoldshafen

Leopoldshafen ist ein Ortsteil der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen im Landkreis Karlsruhe und war bis 1974 eine eigenständige Hardtgemeinde.

Geschichte

Leopoldshafen erhielt seinen heutigen Namen erst im Jahr 1833. Davor hieß der Ort Schröck. Am 31. Mai bewilligte der damalige Landesherr Großherzog Leopold zunächst mündlich den Antrag der Einwohner, der Gemeinde seinen Namen zu geben. Die schriftliche Genehmigung erfolgte am 4. Juni.

Schröck wurde erstmals in einer Urkunde vom 1. Juli 1160 erwähnt. Damals verkaufte der Graf von Calw ein in seinem Besitz befindliches Hofgut an das Kloster Maulbronn. Wann Schröck gegründet wurde, lässt sich nicht mehr feststellen, da entsprechende Zeugnisse fehlen. Im Jahr 1762 wurde Schröck zur selbständigen Gemeinde erhoben. Bis 1762 bestand es nur aus ein paar Hofgutstellen und gehörte formal zu Eggenstein.

Schröck war früher ein bedeutender Hafen, da er den Endpunkt der Rheinschiffart von Norden her markierte. Weiter südlich war der Rhein vor der Rheinbegradigung unberechenbar und schwierig zu befahren, so dass viele Waren nur bis Schröck gebracht wurden und dann auf Wagen umgeladen wurden.

Am 22. Februar 1957 beschloss der Landtag den Bau eines Kernreaktors im Hardtwald auf Leopoldshafener Gemarkung. 1962 nahm mit dem Forschungsreaktor 2 (FR 2) der erste in Eigenbau realisierte deutsche Reaktor den Betrieb auf.

Im Zuge der Gemeindereform fusionierte Leopoldshafen mit Eggenstein am 1. Dezember 1974 zur Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen.

ÖPNV

Stadtbahn

Hardtbahn: Linie S1 und Linie S11 nach Karlsruhe, Ettlingen, Bad Herrenalb, Ittersbach und Hochstetten:

Stadtbahnhaltestellen in Leopoldshafen:

Bis Graben lässt sich ab Leopoldshafen noch die stillgelegte alte Trasse der Hardtbahn verfolgen, siehe Relikte der alten Strecken der Hardtbahn.

Bus

Buslinie 195 nach KIT-Campus Nord und Blankenloch:

Bushaltstellen in Leopoldshafen:

Fähre

Die Rheinfähre von Leopoldshafen nach Leimersheim

Rheinfähre nach Leimersheim, siehe Rheinfähre Leimersheim

Literatur

Weblinks