Gemeinderat Karlsruhe (1968–1971)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gemeinderat Karlsruhe wurde am 20. November 1968 zur Hälfte gewählt.

Gemeinderat

(Stand: Mai 1969)[1]

Vorsitzender 
Oberbürgermeister Günther Klotz
CDU (18)
Josef Baumstark
Wilhelm Baur
Dr. Traugott Bender, MdL
Dr. Otto Figlestahler
Kurt Gauly, Fraktionsvorsitzender
Werner Goldschmit
Reinhold Grund
Dr. Wilhelm Hübner
Ruth Kühlewein
Dr. Hans Leimbach
Gerhard Leiser
Toni Menzinger
Wolfram Meyer
Günther Rüssel
Dr. Rudolf Schmerbeck
Karl Schwarz
Johann Volm
Dr. Hans-Joachim Ziegert
FDP (5)
Günter Calmbach
Dr. Horst Rehberger
Melitta Schöpf
Prof. Dr. Hans Schubart, Fraktionsvorsitzender
Kurt Walder
NPD (1)
Siegfried Berggötz
SPD (24)
Dr. Berthold Baumann
Gustav Betz
Harald Foltin
Julius Grotz
Gustav Heller
Irmtraud Kaiser
Elisabeth Kamm
Willi Kastin
Gustav Kessel
Dr. Jürgen Löw
Hans Meinhardt
Fritz Meinzer
Karl Ott
Walter Pfirmann
Erwin Sack
Hannskarl Salger
Max Singer, Fraktionsvorsitzender
Gerhard Stein
Emil Vögele
Norbert Vöhringer
Grete Vogt
Rudi Voigt
Karl Waldmann
Dr. Paul Wodilla
Der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe

Fußnoten

  1. Adressbuch der Stadt Karlsruhe 1970, Stand: Mai 1969, Seite I.8