Grete Vogt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grete Vogt (* 8. September 1912 in Karlsruhe, † 25. November 2009) war eine Stadträtin von Karlsruhe.

Leben und Wirken

Grete Vogt, geb. Huber, war drei Jahrzehnte lang (von 1959 bis 1989) für die SPD im Gemeinderat Karlsruhe tätig sowie fast drei Jahrzehnte Vorsitzende des Bürgervereins Bulach. Zudem war sie Gründungsmitglied und bis 2003 Vorsitzende des Karlsruher Altenkreises und langjährige Vorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bundes Karlsruhe.

1989 flog Grete Vogt als Vertreterin des Oberbürgermeisters Gerhard Seiler (CDU) mit dem Flugsportverein 1910 Karlsruhe nach Nancy.

Sie wurde auf dem Hauptfriedhof beigesetzt.

Ehrungen

Nach ihr ist die Begegnungsstätte Gretl Vogt benannt.